Unicyclist Community

home gallery forums webmail links map donate
Go Back   Unicyclist Community > In Your Language > Deutsches Einradforum

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
Old 2011-10-06, 07:51 AM   #31
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 43
Posts: 6,445
Zwei Neuigkeiten:
1. Hans aus Wien möchte gerne mitfahren. Er würde mit dem Zug zu mir kommen und dann von hier aus mit losfahren.
2. Volker (altersack) hat angeboten, Begleitauto zu fahren. Das eröffnet natürlich neue Möglichkeiten. Z.B. nur mit Tagesgepäck zu fahren oder ein zweites Einrad mitzunehmen (eins fürs Flachland, eins für die Bergetappen).
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is online now   Reply With Quote
Old 2012-01-09, 04:05 PM   #32
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 43
Posts: 6,445
So, der Thread will mal wieder nach oben geschubst werden.

Inzwischen habe ich ein bißchen Detailplanung gemacht.

Zum einen habe ich das Gepäck geplant und weiß, daß ich mit 6,5kg auf dem Rücken (bei voller Trinkblase) und weiteren 5,5kg auf dem Gepäckträger hinkommen sollte.

Zum anderen habe ich Feintuning an der Route betrieben. Insgesamt komme ich auf 626km mit 7273 Höhenmetern (nur aufwärts gerechnet). Ihr könnt euch die Route hier anschauen.

Hier gibts eine grobe Idee für die Tagesetappen:
Name:  Etappen.jpg
Views: 351
Size:  23.8 KB
Das ist aber wirklich nur als Richtwert zu verstehen. Abweichungen in beide Richtungen sind eingeplant.
Es kommen jeweils noch ein paar Kilometer dazu, um von der Strecke zu einem Übernachtungspunkt (ratet mal, wo wir am ersten Abend einkehren werden ...) und wieder zurück auf die Strecke zu kommen.
Ich würde die Tour auf 8 Tage ansetzen, um noch einen Reservetag zu haben.

Und hier das Höhenprofil:
Name:  Elevation.png
Views: 344
Size:  19.7 KB
Die Unterteilungen sind die jeweiligen Tagesetappen.

Ich möchte mir in Brixen unbedingt die Freestylewettbewerbe anschauen und die beginnen am 21.7. D.h. ich möchte gerne am 13.7. starten.

AlterSack hatte ja nun angeboten, Begleitauto zu fahren. Aber ich glaube, dieses Angebot werde ich ausschlagen. Irgendwie fühle ich mich unsupported wohler.

Bisher hatten Interesse bekundet mitzufahren: UniDependent, Ruelps, Hans. Seid ihr noch alle dabei? Habe ich jemanden vergessen? Gibt es noch weitere Interessenten?

Mir ist bewußt, daß die Tour recht anspruchsvoll geplant ist. Und es kann gut sein, daß ich diese Planung ab dem 3. Tag bitter bereuen werde. Im Notfall kann man sich unterwegs jederzeit in den Zug setzen und entweder weiter nach Brixen oder zurück nach Hause fahren. Trotzdem erwarte ich von allen Mitfahrern, daß sie guten Gewissens behaupten können, solchen Etappen gewachsen zu sein.

Den Rückweg werde ich übrigens nicht per Muskelkraft bestreiten. Ich weiß noch nicht, wie ich von Brixen nach Hause kommen werde. Eine Option ist sicherlich die Bahn.
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is online now   Reply With Quote
Old 2012-01-13, 03:31 PM   #33
hans
Wiener Einradler
 
hans's Avatar
 
Join Date: Feb 2004
Location: Vienna, Austria
Age: 51
Posts: 76
Weichei!

Unsupported sieben Tage fast 100km am Tag im Schnitt ohne Rasttag ist eine tolle Herausforderung.
Aber nichts für mich, das übersteigt meine Leidensfähigkeit.
Ich denke drei Tage unsupported sind OK, das schafft mein Sitzfleisch.
Ich würde dann gerne die letzten drei Tage ab Füssen mitfahren, wenn das OK ist.

Hans
hans is offline   Reply With Quote
Old 2012-01-13, 03:55 PM   #34
ernst
Anfänger
 
ernst's Avatar
 
Join Date: May 2010
Location: Ostösterreich
Age: 44
Posts: 403
Immerhin kannst Du fast drei viertel der Höhenmeter genießen.
__________________
Einrad fahren ist ganz einfach: man fährt immer dorthin, wohin man zu fallen droht.
--------------------------
Ameisen folgen dem Fermatschen Prinzip
ernst is offline   Reply With Quote
Old 2012-01-13, 06:04 PM   #35
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 43
Posts: 6,445
Quote:
Originally Posted by hans View Post
Unsupported sieben Tage fast 100km am Tag im Schnitt ohne Rasttag ist eine tolle Herausforderung.
Aber nichts für mich, das übersteigt meine Leidensfähigkeit.
Ich denke drei Tage unsupported sind OK, das schafft mein Sitzfleisch.
Ich würde dann gerne die letzten drei Tage ab Füssen mitfahren, wenn das OK ist.

Hans
Natürlich hätte ich dich gerne von Anfang an mit dabei. Aber ich freue mich auch, wenn du die letzten 3 Tage mitfährst. Das werden sowieso die spannendsten Tage der Tour.
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is online now   Reply With Quote
Old 2012-01-26, 11:38 AM   #36
RomanSailer
Ostälbler
 
Join Date: Jun 2011
Location: Aalen
Posts: 12
*meld*

Also, ich würde immer noch gerne mitfahren.
Keine Ahnung ob ich das schonmal gesagt habe. Aber ich glaube ich konnte es noch nicht mit Sicherheit sagen.
Jetzt schon.
Es wäre also schön wenn ihr mich in die Liste aufnehmen würdet.
RomanSailer is offline   Reply With Quote
Old 2012-01-26, 12:41 PM   #37
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 43
Posts: 6,445
. Schön, daß du mitfährst.

Bisher sind dabei
- Max (Unidependent)
- Hans ab Füssen
- Sven (Ruelps) ab Bietigheim-Bissingen, wobei er sich irgendwie schon ewig nicht mehr gemeldet hat. Mach mal pieps.
- RomanSailer ab ?
- meine Wenigkeit
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is online now   Reply With Quote
Old 2012-01-26, 02:54 PM   #38
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 43
Posts: 6,445
Rueolps hat abgesagt. Da waren es noch 4.
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is online now   Reply With Quote
Old 2012-01-26, 05:12 PM   #39
RomanSailer
Ostälbler
 
Join Date: Jun 2011
Location: Aalen
Posts: 12
Also, ich werd in Bietigheim-Bissingen zusteigen bzw. dort in der Gegend.
Ich werde am ersten Tag von mir Zuhause (Aalen) zu nem Freund fahren und dort poofen. Entweder wäre ich dann in Ludwigsburg oder in Cannstadt. Aber ich denke mal das reicht für die grobe Planung.
Freu mich schon.
RomanSailer is offline   Reply With Quote
Old 2012-01-26, 06:09 PM   #40
RomanSailer
Ostälbler
 
Join Date: Jun 2011
Location: Aalen
Posts: 12
Ich hätte noch einen Tip für die Bahn:
-Ich bin letztes musste letztes Jahr mit den Bummelzügen fahren, weil ich im EuroCity nicht reserviert hatte.
Da war ich also den ganzen Tag unterwegs - und in Italien ne Buchung für nen deutschen oder österreichischen Zug zu bekommen war ein Ding der Unmöglichkeit.
Also sich besser vorher nach Möglichkeiten umschauen.
RomanSailer is offline   Reply With Quote
Old 2012-01-27, 01:16 PM   #41
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 43
Posts: 6,445
Danke für den Tip. Aber vorher buchen legt halt sehr stark fest. Dann ist man auf einen konkreten Heimreisetag festgenagelt. Wenn man sich eine gewisse Flexibilität bewahren will, muß man halt notfalls das Bummelzugen in Kauf nehmen. Andererseits besteht doch nur Reservierungspflicht für Fahrräder und so was haben wir ja gar nicht dabei ...
Als ich das letzte mal (vor 16 Jahren) mit dem Zug mit Einrad von Brixen nach Hause fahren wollte, wollte der österreichische Schaffner einfach nicht einsehen, daß ein Einrad kein Fahrrad ist. Aber eine ausgiebige Diskussion und die nahende deutsche Grenze mit dort anstehendem Personalwechsel retteten die Situation.
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is online now   Reply With Quote
Old 2012-01-27, 01:53 PM   #42
Carina
Unicyclist
 
Carina's Avatar
 
Join Date: Jul 2010
Location: Oberösterreich
Age: 17
Posts: 602
Als wir das letzte mal mit den Munis Zug fuhren (innerhalb v. Österreich) dachten wir uns dass wir lieber eine Fahrradkarte kaufen. Diese kostet ja nicht viel und wir dachten so Ärger zu ersparen. Der Schaffner sagte dann dass wir mit Karte reservieren hätten müssen, ein Einrad aber wie eine Gitarre gehandhabt wird und wir desshalb gar kein Ticket bräuchten
Carina is offline   Reply With Quote
Old 2012-01-27, 02:05 PM   #43
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 43
Posts: 6,445
Das Problem sind nicht die Beförderungsvorschriften, sondern die Tatsache, daß die zuständigen Leute oft keine Ahnung haben und man ihnen als Fahrgast relativ hilflos ausgeliefert ist. Natürlich kann man sich nachträglich beschweren und bestätigen lassen, daß man Recht gehabt hätte. In der konkreten Situation hilft das aber wenig.
Im schlimmsten Fall wird man halt aus dem Zug geschmissen und nimmt dann den nächsten Zug.
Aber langsam kommen wir vom Thema dieses Threads ab. Und bevor man mit dem Zug von Brixen nach Hause fahren kann, muß man erst mal mit dem Einrad hinfahren. Da lauern dann keine Schaffner, sondern höchstens Polizisten. Aber auch der Umgang damit erscheint mir eine lösbare Aufgabe zu sein. Selbst bei den Österreichern, die ja etwas eigen sind was Einräder betrifft. Aber abgesehen von Hans sind wir alle Deutsche und können uns auf das Wiener Straßenverkehrsabkommen von 1968 berufen, das auch von Österreich ratifiziert wurde. Aber ich schweife schon wieder vom Thema ab ...
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is online now   Reply With Quote
Old 2012-01-29, 07:19 AM   #44
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 43
Posts: 6,445
Quote:
Originally Posted by Yeti View Post
Zum anderen habe ich Feintuning an der Route betrieben. Insgesamt komme ich auf 626km mit 7273 Höhenmetern (nur aufwärts gerechnet). Ihr könnt euch die Route hier anschauen.
Die Route wird ja gar nicht anständig dargestellt. Und keiner hats gemerkt.
Also, hier nochmal als gpx-file. Könnt ihr euch z.B. in Google Earth anzeigen lassen. Davor natürlich auspacken. Aber ich darf in dieses Forum keine gpx-Files hochladen.

Brixen.zip
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is online now   Reply With Quote
Old 2012-03-10, 11:19 AM   #45
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 43
Posts: 6,445
Ich hab mal probegepackt.

Name:  Packesel.jpg
Views: 160
Size:  207.9 KB

Der Packsack sieht zwar groß aus, ist aber ziemlich leicht (knappe 4kg), da das meiste Volumen für Isomatte und Schlafsack draufgehen.

Zuerst habe ich versucht, die Wurst längs draufzuschnallen, was auch prima ging, aber mit den Beinen kollidiert. Quer geht es aber ganz gut. Und ich habe noch ein bißchen vom Packsack in den Rucksack umgepackt, damit das Einrad nicht ganz so übel nach hinten zieht.

Ich wede meine morgige Tour auch mit eben diesem Gepäck fahren, um mal auszuprobieren, wie man damit vorwärtskommt.
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is online now   Reply With Quote
Reply

Tags
brixen, einradtour, nach


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is Off
HTML code is Off

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
60km Einradtour in Remscheid JLo Deutsches Einradforum 23 2011-03-22 09:01 PM
Einradtour vor/nach der Unicon? Johannes Deutsches Einradforum 5 2009-01-19 07:59 PM
Gepäck für Einradtour Yeti Deutsches Einradforum 37 2008-12-23 08:01 PM
1. Einradtour im ADFC Köln am 5. 7. 2008 hugo Deutsches Einradforum 16 2008-07-06 08:14 PM
Einradtour Amon Deutsches Einradforum 4 2005-04-06 10:08 PM


All times are GMT. The time now is 12:03 PM.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2013, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2001-2013 Gilby
Page generated in 0.12891 seconds with 11 queries