Unicyclist Community

Go Back   Unicyclist Community > In Your Language > Deutsches Einradforum

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
Old 2009-10-07, 07:31 PM   #1
SloMo
Martin
 
SloMo's Avatar
 
Join Date: Jan 2008
Location: Freiberg, Germany
Posts: 1,259
Zurück zu 27,2-mm-Sattelstütze nach 25,4 mm mit Adapter -> Problem

Ich bin jetzt eine Weile meine KH-Longneck-Gabel mit Adapter auf 25,4 mm und der QU-AX-Stütze mit Dreieck gefahren. Jetzt würde ich eigentlich gerne wieder eine 27,2-mm-Stütze verwenden, kriege die aber nicht mehr in meine Gabel rein.

Offenbar ist der Adapter nicht so präzise gearbeitet und das Gabelrohr wird zusammengedrückt. Gerüchteweise habe ich gehört, dass schon andere diese Erfahrung gemacht haben. Wie habt ihr euch beholfen?

Gabel wegschmeißen und neue Kaufen würde zwar gehen, wäre aber nicht unbedingt meine Wunschlösung. Ich würde mich über Ideen zur Lösung des Problem freuen.
SloMo is offline   Reply With Quote
Old 2009-10-07, 07:34 PM   #2
Smilymarco
just call me similymarco
 
Smilymarco's Avatar
 
Join Date: Jun 2003
Location: Thalmässing, Bavaria, Germany
Age: 30
Posts: 3,382
Send a message via ICQ to Smilymarco Send a message via MSN to Smilymarco
Wieder aufbiegen.
__________________
Riding for Triton
Supported by Municycle.com
Smilymarco is offline   Reply With Quote
Old 2009-10-07, 07:39 PM   #3
SloMo
Martin
 
SloMo's Avatar
 
Join Date: Jan 2008
Location: Freiberg, Germany
Posts: 1,259
Quote:
Originally Posted by Smilymarco View Post
Wieder aufbiegen.
Könntest du das etwas präzisieren? Ganz so einfach kann es jedenfalls nicht sein. Den geschlitzten oberen Teil habe ich ausreichend weiten können. Ich kriege die Stütze jedoch nicht weiter rein als bis zum Ende des Schlitzes).
SloMo is offline   Reply With Quote
Old 2009-10-07, 07:45 PM   #4
ansgar
Unicyclist
 
ansgar's Avatar
 
Join Date: Dec 2008
Location: Leipzig
Posts: 966
Ist die Gabel evtl am Ende des Schlitzes leicht verbogen? (ich denke mal da, wo der Adapter geendet hat....)
ansgar is offline   Reply With Quote
Old 2009-10-07, 07:48 PM   #5
Eremit
Seniorenklasse!
 
Eremit's Avatar
 
Join Date: Feb 2006
Location: Ostprignitz
Age: 41
Posts: 1,423
Ich hatte das gleiche Problem und musste beim Wuko improvisieren, weshalb ich die Sattelstütze einfach soweit gekürzt habe, wie es nötig war.

Mit ein bisschen Ruhe und Werkzeug würde ich eine großzügige Phase feilen, so dass auf einer Länge von ca. 1cm ein Übergang an der Sattelstütze entsteht.

Sollte das, trotz eines Tropfen Öls beim einsetzen, nicht helfen könnte man es zusätzlich noch vorsichtig mit Temperaturausdehnung versuchen.
Gabel->Pizzaofen
Stütze->Tiefkühler
Aber das bringt im Höchstfall einen halben Millimeter.
__________________
"You won't get hurt if you land it!" ->tugboat

Großartigster Onlineshop der Welt! -> www.municycle.com
Eremit is offline   Reply With Quote
Old 2009-10-07, 07:51 PM   #6
SloMo
Martin
 
SloMo's Avatar
 
Join Date: Jan 2008
Location: Freiberg, Germany
Posts: 1,259
Quote:
Originally Posted by ansgar View Post
Ist die Gabel evtl am Ende des Schlitzes leicht verbogen? (ich denke mal da, wo der Adapter geendet hat....)
Ist sie - wobei ich eher von leicht zusammengedrückt sprechen würde. Der Adapter endete allerdings nicht dort, sondern war deutlich länger als der Schlitz.
SloMo is offline   Reply With Quote
Old 2009-10-07, 07:56 PM   #7
razorblade
Unicyclist
 
razorblade's Avatar
 
Join Date: Mar 2009
Location: Linz, Austria
Age: 35
Posts: 39
Quote:
Originally Posted by SloMo View Post
[...] Gerüchteweise habe ich gehört, dass schon andere diese Erfahrung gemacht haben. [...]
Ich kann zwar keine Lösung anbieten, aber das "Gerücht" kann ich bestätigen. Fahre seit kurzem eine KH24 Gabel mit dem Adapter und Qu-Ax Alu Sattelstütze mit Gusset. Damit die Sattelstütze fest sitzt muss ich die Klemme so weit festziehen dass sich der Schlitz in der Gabel am Ende praktisch komplett schließt. Also ich hab das Gefühl dass entweder der Adapter ein wenig zu dünn ist, oder vielleicht die spezielle Kombination aus KH Gabel, Adapter, Qu-Ax Stütze nicht ganz passt, wobei ich nur ungern auf eine andere Sattelstütze umsteigen möchte (was womöglich auch garnichtmehr möglich zu sein scheint).
razorblade is offline   Reply With Quote
Old 2009-10-07, 08:22 PM   #8
SloMo
Martin
 
SloMo's Avatar
 
Join Date: Jan 2008
Location: Freiberg, Germany
Posts: 1,259
Danke Uli für die Ideen! Ich werde mal schauen wie weit ich damit komme.

Zur Not muss ich wohl ein Stück absägen und einen neuen Schlitz sägen, feilen und/oder bohren. Wird bei meinem schlecht ausgestatteten Werkzeugkasten nicht einfache...
SloMo is offline   Reply With Quote
Old 2009-10-07, 10:33 PM   #9
unibastler
Nob
 
unibastler's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Pürschläg
Age: 48
Posts: 12
Roland hat da so eine passende Reibahle in der größe 27,2 mm und die meisten Fahrradläden haben die auch, ich hatte mit meiner Gabel das gleiche
Problem kurz mal ausgerieben und fertig !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
__________________
unibastler is offline   Reply With Quote
Old 2009-10-08, 07:17 AM   #10
wendino
municycle.com
 
wendino's Avatar
 
Join Date: Mar 2002
Location: Fürth bei Nürnberg
Age: 50
Posts: 1,167
Quote:
Originally Posted by unibastler View Post
Roland hat da so eine passende Reibahle in der größe 27,2 mm und die meisten Fahrradläden haben die auch, ich hatte mit meiner Gabel das gleiche
Problem kurz mal ausgerieben und fertig !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Genau so ist es ...

Im Notfall also die Gabel zu mir schicken ....

Viele Grüße

Roland
wendino is offline   Reply With Quote
Old 2009-10-08, 07:25 AM   #11
jogi
vegan rider
 
jogi's Avatar
 
Join Date: May 2007
Location: on board of my sailyacht, mostly hamburg
Posts: 3,747
Quote:
Originally Posted by Eremit View Post
.....nicht helfen könnte man es zusätzlich noch vorsichtig mit Temperaturausdehnung versuchen.
Gabel->Pizzaofen
Stütze->Tiefkühler
Aber das bringt im Höchstfall einen halben Millimeter.
und ist eine sehr dauerhafte verbindung
ich kann mir nicht vorstellen wie du das wieder auseinanderbekommst
__________________
bei tierquälern hört die toleranz auf.
wer elfenbein konsumiert tötet elefanten,
wer fleisch ißt quält und tötet
www.ridetriton.com
jogi is offline   Reply With Quote
Old 2009-10-08, 07:51 AM   #12
hugo
currently not damaged
 
hugo's Avatar
 
Join Date: Jan 2008
Location: EU-Ger-Köln-Sürth
Age: 53
Posts: 7,927
Send a message via MSN to hugo
Quote:
Originally Posted by jogi View Post
und ist eine sehr dauerhafte verbindung
ich kann mir nicht vorstellen wie du das wieder auseinanderbekommst
Guter Punkt. Immer einen Schritt weiter denken! Denn den Temperaturunterschied kann man ja dann nicht nochmals herbeiführen und insofern hält die Stütze dann auch ohne Klemme, ohne daß man sie je wieder verstellen könnte.

Die Schick-es-zu-Roland Lösung ist wohl die beste.
__________________
Marcus | youtube | municycle.com
I ride for fun
hugo is offline   Reply With Quote
Old 2009-10-08, 04:24 PM   #13
Det
Unicyclist
 
Det's Avatar
 
Join Date: Nov 2008
Location: Südostbayern
Posts: 177
Quote:
Originally Posted by unibastler View Post
Roland hat da so eine passende Reibahle in der größe 27,2 mm und die meisten Fahrradläden haben die auch, ich hatte mit meiner Gabel das gleiche
Problem kurz mal ausgerieben und fertig !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Jeder vernüftige Radladen hat solch eine verstellbare Reibahle, um das Sitzrohr sauber nachzubearbeiten, da sonst die Sattelstütze leicht Kratzer bekommen könnte.
Für 5 Euro in die Kaffeekasse geht das vor Ort ruckzuck ohne Uni-Versand.
Det is offline   Reply With Quote
Old 2009-10-08, 04:49 PM   #14
SloMo
Martin
 
SloMo's Avatar
 
Join Date: Jan 2008
Location: Freiberg, Germany
Posts: 1,259
Danke für die vielen guten Ideen! Ich werde mal im Zweiradladen vor Ort anfragen, ob die da was machen können. Und wenn nicht, habe ich ja dank euch immer noch Alternativen.

Zumindest habe ich ein neues Wort gelernt, welches ich vorher nie gehört hatte: Reibahle.
SloMo is offline   Reply With Quote
Old 2009-10-10, 09:55 AM   #15
Det
Unicyclist
 
Det's Avatar
 
Join Date: Nov 2008
Location: Südostbayern
Posts: 177
Quote:
Originally Posted by SloMo View Post
...

Zumindest habe ich ein neues Wort gelernt, welches ich vorher nie gehört hatte: Reibahle.
Kleine Werkzeugkunde
Da Sitzrohre bei Fahrrädern häufig weder makellos noch maßhaltig gefertigt werden, muss (zumindest bei Stahl, Titan und Aluminium - bei Carbon ist mir das Phänomen nicht bekannt) routinemäßig nachgearbeitet werden. Dazu werden meist verstellbare Reibahlen benützt, die aufgespreizt werden können.
Eine verstellbare Reibahle sieht so aus:

http://www.fiat2300.de/mediac/400_0/media/CIMG0321.JPG
Attached Images
 
Det is offline   Reply With Quote
Reply

Tags
>, 2mmsattelstütze, adapter, mit, nach, problem, wurst, zurück


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is Off
HTML code is Off

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Quax Muni 1,5 Sommer wenig gefahren zu verkaufen!! 180€ Anfänger Deutsches Einradforum 4 2009-10-21 03:41 PM
[Wanted North America] USA - 150/152 mm square hub cranks Wheel Rider Trading Post 0 2009-10-01 09:01 PM
Callinig all East Coast Muni Riders! Southeast Munifest Sept. 25-27 Nurse Ben General Unicycling Discussions 16 2009-09-20 11:21 PM
[For Sale - Australia] KH Forged Seat Post 27.2mm MarkB Trading Post 2 2009-08-26 02:09 PM
GMTW - nen Blick zurück... foxx Deutsches Einradforum 0 2003-06-20 11:09 PM


All times are GMT. The time now is 07:32 AM.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2015, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2001-2016 Gilby
Page generated in 0.09984 seconds with 13 queries