Unicyclist Community

Go Back   Unicyclist Community > In Your Language > Deutsches Einradforum

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
Old 2019-11-17, 03:31 PM   #1
imkreisdreher
Unicyclist
 
Join Date: Jul 2013
Location: Schweinfurt
Age: 30
Posts: 145
Question Geschwindigkeit 26"<650B<29"<36" - was ist schnell genug?

Moin Leute, ich wollte mal wieder vorbei schauen. Vor ein paar Jahren hatte ich ein Nimbus Orakel mit 26" Laufrad. Ein Grund damals für den Verkauf war, dass ich nicht vom Fleck gekommen bin und es mir einfach ohne Geschwindigkeit viel zu langweilig war. Hauptsächlich fahre ich MTB (Enduro) und nun hab ich für die Offseason wieder an ein Einrad gedacht.

Jetzt kommen wir zum Punkt: Wie viel macht das mit größerem Laufrad aus? Ist es überhaupt sinnvoll oder bleibts zu lahm (ohne Nähmaschine)?

Terrain: Gravel und leichte Trails, matschig. Wenns gefroren oder nicht (zu) nass ist, kommt eh das MTB raus.

Getriebe fällt raus, ist mir zu teuer!

Danke schon mal für Meinungen und Tipps
__________________
Pi ist genau 3

Last edited by imkreisdreher; 2019-11-17 at 03:43 PM.
imkreisdreher is offline   Reply With Quote
Old 2019-11-17, 10:37 PM   #2
finnspin
one wheeled cycling
 
finnspin's Avatar
 
Join Date: Nov 2008
Location: Lüneburg,Germany
Posts: 832
Naja, die Grundregeln: größeres Rad = schneller,
und kürzere Kurbeln = schneller sind recht eindeutig. Ein 36" ist sehr deutlich schneller als 26".

Auf einem 36" mit 125mm Kurbeln kann ich etwas über 20 km/h ganz gut halten, eine hohe Trittfrequenz hat man dann aber schon. Ob dir das genug ist musst du natürlich selbst entscheiden. Ein besonders schnelles Fortbewegungsmittel ist ein Einrad halt nie, man muss auch langsamer Spaß haben können um es zu genießen.

Dein Oracle lebt übrigens immer noch, und hat sich als beinahe unzerstörbar erwiesen.
__________________
In the beginning the Universe was created. This has made a lot of people very angry and been widely regarded as a bad move. -Douglas Adams.
finnspin is online now   Reply With Quote
Old 2019-11-18, 10:14 PM   #3
MUCFreerider
29" Muni/Downhill! (and 36" Muni)
 
MUCFreerider's Avatar
 
Join Date: May 2014
Location: Munich, Germany
Posts: 495
Quote:
Originally Posted by imkreisdreher View Post
Hauptsächlich fahre ich MTB (Enduro) und nun hab ich für die Offseason wieder an ein Einrad gedacht.

Jetzt kommen wir zum Punkt: Wie viel macht das mit größerem Laufrad aus? Ist es überhaupt sinnvoll oder bleibts zu lahm (ohne Nähmaschine)?

Terrain: Gravel und leichte Trails, matschig. Wenns gefroren oder nicht (zu) nass ist, kommt eh das MTB raus.
Naja, vieles ist subjektiv und hängt von Fahrer ab... ich war jahrelang Mountainbiker aber in den letzten Jahren greife immer lieber zum Einrad für XC und DH, da es eine größere Herausforderung ist und einfach wahnsinnig viel Spaß macht.
Ich fahre XC Trails mit 29" mit 127mm Kurbeln oder 36" mit 125mm sehr sehr gern. Für XC Trails nehme ich mein 36 außer wenn es super matschig ist, da ich keine grobes Profil habe, dann lieber 29 mit Enduro-Reifen (Maxxis DHR II).
Mittlerweile überhole ich mit dem 36 vielleicht ein viertel der (nicht motorisierte) MTBer auf Trails oder Anstiege (auf dem Forstweg oder Berg ab eher keine), aber eher da ich fit bin, nicht weil das 36 so schnell ist (mit einem gleich fitten MTBer kann ich nicht mithalten). Und schnell ist man trotzdem nicht, sondern nicht so langsam, wie mit einem kleinen Rad...

Mit einem 36 machen die Trails echt Spaß genau weil die Grundgeschwindigkeit hoch ist sowie die Schwungmasse. Allerdings gibt es keine 36er Reifen mit Profil (obwohl der Nightrider Reifen sonst super ist und auf nicht matschige Trails echt super Gripp hat, aber bei Naße und Macht nicht). Aber Vorsicht: das Trail Fahren mit einem 36er braucht schon Übung (am Anfang fand ich mit 165mm Kurbeln schwierig im Gelände zu kontrollieren und Berg ab kaum möglich).

29 mit 117-140mm Kurbeln macht auch auf leichte Trails viel Spaß und ist deutlich schneller als ein 26" (vermutlich bist du früher mit 150mm Kurbeln gefahren).

Wenn du schnell unterwegs willst, dann ist das Einrad das falsche. Wenn du Spaß auf dem Trails haben willst, dann ist das 36/29 oder sogar 27,5 Einrad genau das richtige!

Je nach Einrad-Erfahrung und Fahrkönnen ist es ziemlich anspruchsvoll mit dem 36 im Gelände zu fahren, also vielleicht lieber mit 29 anfangen (vielleicht 2-fach Kurbeln wie 127/150 oder 117/137 oder die VCX 3-fach mit 100/125/150 mit innen liegende Bremscheibe).
__________________
36" Nimbus Oracle, VCX 100/125/150, 200mm disc
29+ KH, Maxxis DHR II 29x3, 127/150 Spirits
Schlumpf (KH29) Duro Crux 29x3.25 137/117 Spirits
26" Nimbus, Maxxis DHR IIx2.8, 117/137 Sprt
19" Trials Impact Athmos
20" Qu-Ax Profi Freestyle, 89mm VCX

Last edited by MUCFreerider; 2019-11-18 at 10:19 PM.
MUCFreerider is offline   Reply With Quote
Old 2019-11-20, 07:45 AM   #4
unikum
Einrad- Dampfwalze
 
unikum's Avatar
 
Join Date: Nov 2002
Location: Zuben, Switzerland
Age: 50
Posts: 868
Send a message via Skype™ to unikum
Kurbellänge

Es gibt einen Offroadtauglichen Reifen von Vee Tire in 36". Der nennt sich T- Fatty.

Wenn Du ein gutes Setup erwischst, kannst Du auch mit 26" verdammt schnell sein. Die Kurbellänge macht extrem viel aus, ob 150mm oder 125mm sind Punkto Speed Welten.
__________________
Fährt seit 1981 Einrad..26 Zoll ist meine bevorzugte Radgrösse.

Mein Lieblingssetup:

QX Eleven- Sattel, QX26" Gabel, KH26 - Felge, Vee Tire T- Fatty 26x 3.0 Reifen

Einradshop Schweiz
Rasiershop
Schwimmbojen
unikum is offline   Reply With Quote
Old 2019-11-20, 12:41 PM   #5
Fairlight
Municyclist
 
Join Date: Apr 2003
Location: 74847 Obrigheim
Age: 42
Posts: 111
Das kann ich bestätigen.

Ich hatte vor vielen Jahren mal ein 28er mit 89er Kurbeln. Das war schon relativ flott. Allerdings bergauf kaum fahrbar.

Doch wie andere schon geschrieben haben, ist beim Einradfahren ja eher der Weg das Ziel und nicht die Höchstgeschwindigkeit.

Gruß,

Sven
Fairlight is offline   Reply With Quote
Old 2019-11-20, 09:50 PM   #6
MUCFreerider
29" Muni/Downhill! (and 36" Muni)
 
MUCFreerider's Avatar
 
Join Date: May 2014
Location: Munich, Germany
Posts: 495
Quote:
Originally Posted by unikum View Post
Es gibt einen Offroadtauglichen Reifen von Vee Tire in 36". Der nennt sich T- Fatty.
Scheinbar heißt T-Monster:
https://www.veetireco.com/listings/j...lty-t-monster/

Sieht relativ interessant aus:
1410g (Nightrider Lite 1400g, Nightrider 1900)
36 x 2.25 (Nightrider 36 x 3.25)
Aber recommended tire pressure: 45-65 PSI (3.0-4.5bar)
Arg! ich fahre den Nightrider off-road mit keine 20PSI (1,5 bar)!!
Und auch relativ schmall.
Aber danke, gut zu wissen, dass es irgendwas in der Richtung gibt.
__________________
36" Nimbus Oracle, VCX 100/125/150, 200mm disc
29+ KH, Maxxis DHR II 29x3, 127/150 Spirits
Schlumpf (KH29) Duro Crux 29x3.25 137/117 Spirits
26" Nimbus, Maxxis DHR IIx2.8, 117/137 Sprt
19" Trials Impact Athmos
20" Qu-Ax Profi Freestyle, 89mm VCX
MUCFreerider is offline   Reply With Quote
Old 2019-11-25, 04:28 PM   #7
imkreisdreher
Unicyclist
 
Join Date: Jul 2013
Location: Schweinfurt
Age: 30
Posts: 145
Danke euch für die Meinungen, ich denk drüber nach.


Der Vee sieht interessant aus, quasi die DHF Blocks.
__________________
Pi ist genau 3
imkreisdreher is offline   Reply With Quote
Reply

Tags
genug, schnell


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is Off
HTML code is Off

Forum Jump


All times are GMT. The time now is 03:58 PM.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2015, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2001-2019 Gilby
Page generated in 0.06647 seconds with 12 queries