Unicyclist Community

Go Back   Unicyclist Community > In Your Language > Deutsches Einradforum

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rating: Thread Rating: 2 votes, 5.00 average. Display Modes
Old 2014-08-04, 11:28 AM   #46
AXXI
(✿◠‿◠)
 
AXXI's Avatar
 
Join Date: Jul 2012
Location: In the south of Vienna in Austria
Posts: 499


Lösung?

>Die KH-Felge ist etwas breiter, das hilft schon mal ein wenig.
QU-AX: 40mm
http://www.einradladen.com/webshop/F...x-Muni-48-Loch

KH: 47mm
http://www.einradladen.com/webshop/F...ride-Kris-Holm

Wie sieht ihr Querschnitt aus? Setzt sie dem hinein drückenden Reifen mehr Widerstand entgegen?


>Welche Alternativen breiten Felgen gibt es, die tubelss geeignet sind?
Es kann ruhig eine mit 36 Speichenlöchern sein.


LG AXXI



__________________
"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" - John F. Kennedy 1962
AXXI is offline   Reply With Quote
Old 2014-08-04, 01:03 PM   #47
imkreisdreher
Unicyclist
 
Join Date: Jul 2013
Location: Schweinfurt
Age: 30
Posts: 145
Im Grunde ist bei einem 2,5er Reifen eine etwas schmalere Felge völlig ausreichend.
Diese hier finde ich recht cool, ist gewichtsmäßig auch gut dabei: http://dartmoor-bikes.com/hardware/rims/raider

Last edited by imkreisdreher; 2014-08-04 at 01:18 PM.
imkreisdreher is offline   Reply With Quote
Old 2014-08-04, 01:17 PM   #48
imkreisdreher
Unicyclist
 
Join Date: Jul 2013
Location: Schweinfurt
Age: 30
Posts: 145
Oder halt ordentlich fett: http://forums.mtbr.com/fat-bikes/nex...890669-10.html
Die Felge hat auch eine anständige Farbe
imkreisdreher is offline   Reply With Quote
Old 2014-08-04, 02:14 PM   #49
AXXI
(✿◠‿◠)
 
AXXI's Avatar
 
Join Date: Jul 2012
Location: In the south of Vienna in Austria
Posts: 499


@ imkreisdreher:
Diese Felgen sehen schön aus. Auf dem Foto kann ich keinen Höcker oder zumindest einen Flachen Bereich der Felge erkennen.

Bei einer schmäleren Felge wird das Problem verschärft. Je schmäler die Felge, desto leichter knickt der Reifen bei Last zu einer Seite weg. Prinzipiell so wie hier: http://youtu.be/CpRHuElSh5o?t=14s

Da wird das schön erklärt, auch mit Bildern:
http://www.syntace.de/download/pdf/w...ersetzung.html

Bei dem Bild kann mein Problem nicht passieren, weil die Felge den Reifen am Abtauchen hindert. Er kann jedoch herausgezogen werden. Auf einer Seite gibt es Zug–, auf der anderen Seite Druckkräfte.

LG AXXI


Attached Images
 
__________________
"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" - John F. Kennedy 1962
AXXI is offline   Reply With Quote
Old 2014-08-04, 02:17 PM   #50
AXXI
(✿◠‿◠)
 
AXXI's Avatar
 
Join Date: Jul 2012
Location: In the south of Vienna in Austria
Posts: 499


@ imkreisdreher #2:
http://forums.mtbr.com/fat-bikes/nex...890669-10.html
Ja, dieser Querschnitt sieht gut aus!
Lediglich das Felgenhorn scheint mit etwas klein.

Wo gibt es so eine Felge?

LG AXXI


Attached Images
 
__________________
"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" - John F. Kennedy 1962
AXXI is offline   Reply With Quote
Old 2014-08-04, 02:38 PM   #51
imkreisdreher
Unicyclist
 
Join Date: Jul 2013
Location: Schweinfurt
Age: 30
Posts: 145
AXXI, da hast du etwas missverstanden haha

die Nextie ist etwas größer: http://www.nextie-bike.com/fat-bike/26-inch-wheels

die Hugo: http://www.notubes.com/Hugo-52-C156.aspx sieht aber auch echt interessant aus...



gegen das Wegknicken würde ein Reifen mit steiferer Karkasse helfen, zB die Reifen von Conti mit Apex-Einlage,
bei Schwalbe heist das dann "super gravity"

Last edited by imkreisdreher; 2014-08-04 at 02:58 PM.
imkreisdreher is offline   Reply With Quote
Old 2014-08-04, 02:47 PM   #52
imkreisdreher
Unicyclist
 
Join Date: Jul 2013
Location: Schweinfurt
Age: 30
Posts: 145
diese ist auch interessant, müsste man nur schauen, ob deine QU-ARK Gabel genug Platz für 650B hat: http://www.nextie-bike.com/mtb/carbo...tubeless-ready

Und was die Befürchtungen angeht, das Felgenhorn würde den Reifen nicht halten, die Skizze oben ist sehr schematisch. So sieht es glaube ich eher aus:
Attached Images
 

Last edited by imkreisdreher; 2014-08-04 at 02:56 PM.
imkreisdreher is offline   Reply With Quote
Old 2014-08-04, 03:52 PM   #53
AXXI
(✿◠‿◠)
 
AXXI's Avatar
 
Join Date: Jul 2012
Location: In the south of Vienna in Austria
Posts: 499


Fraglich, ob eine Felge aus Carbon für Downhill geeignet ist. Wenn eine Alufelge lediglich eine Delle abbekommt, springt die Carbon Felge mit etwas Pech.

LG AXXI


__________________
"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" - John F. Kennedy 1962
AXXI is offline   Reply With Quote
Old 2014-08-04, 03:52 PM   #54
AXXI
(✿◠‿◠)
 
AXXI's Avatar
 
Join Date: Jul 2012
Location: In the south of Vienna in Austria
Posts: 499


Aha, die ZTR Hugo 52mm ist auch von Stan’s (Markenname NoTubes). Ok, dann sollte sie tubeless kompatibel sein.
Durch die sehr geringe Bauhöhe und große Streckung, ist die Statik sicher nicht so gut. Ob die für harten Downhill geeignet ist, bezweifle ist.

In diesem Artikel sind auch Zweifel angeklungen:
http://www.mtb-news.de/forum/t/das-r...-felge.714805/


LG AXXI


__________________
"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" - John F. Kennedy 1962
AXXI is offline   Reply With Quote
Old 2014-08-04, 04:14 PM   #55
imkreisdreher
Unicyclist
 
Join Date: Jul 2013
Location: Schweinfurt
Age: 30
Posts: 145
Das Zielfeld der Nextie Carbon Fiber 650B/27.5" MTB Rim 40mm ist laut deren Hopemage: AM / DH / Trail / Enduro, scheint schon stabiler zu sein, müsste man mal Foren queerlesen, obs da schon Erfahrungen gibt.

Ich muss mich korrigieren, diese Felge hat tatsächlich kein hakenförmiges Profil. Diese Felge dafür schon: http://www.nextie-bike.com/mtb/carbo...width-nxt26c02

Die Hugo wäre mir auch etwas zu teuer

Last edited by imkreisdreher; 2014-08-04 at 04:15 PM.
imkreisdreher is offline   Reply With Quote
Old 2014-08-05, 10:12 AM   #56
AXXI
(✿◠‿◠)
 
AXXI's Avatar
 
Join Date: Jul 2012
Location: In the south of Vienna in Austria
Posts: 499
Arrow



Selber am Einrad sitzend sieht man nicht genau, was sich da beim "Pffft" so tut, daher habe ich es gefilmt:

@ 1.8 bar mit Schwalbe Hans Dampf, 40mm breiter QX Felge, Dichtmilch. Ich wiege 73kg.





LG AXXI


__________________
"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" - John F. Kennedy 1962
AXXI is offline   Reply With Quote
Old 2014-08-05, 10:18 AM   #57
AXXI
(✿◠‿◠)
 
AXXI's Avatar
 
Join Date: Jul 2012
Location: In the south of Vienna in Austria
Posts: 499


Ich sehe das so:
Das temporäre Leck ist dort, wo der umgeknickte Bereich des Reifens mit dem nicht umgeknickten zusammen kommt. Dort ergibt sich eine Art Falte.

Die Theorie, das der Reifen in die Felge gedrückt wird, und daher Luft austritt dürfte nicht stimmen. Hätte die QX - Felge einen Buckel, würde vermutlich trotzdem Luft und Dichtflüssigkeit austreten.

LG AXXI


__________________
"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" - John F. Kennedy 1962
AXXI is offline   Reply With Quote
Old 2014-08-05, 10:53 AM   #58
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 49
Posts: 7,474
Quote:
Originally Posted by AXXI View Post
[COLOR="Navy"]

Selber am Einrad sitzend sieht man nicht genau, was sich da beim "Pffft" so tut, daher habe ich es gefilmt:

@ 1.8 bar mit Schwalbe Hans Dampf, 40mm breiter QX Felge, Dichtmilch. Ich wiege 73kg.

Hüpfen
Beim ersten Film fällt auf, daß die Dichtmilch genau beim Ventil austritt, obwohl das Ventil nicht exakt über dem Auflagepunkt steht. Ist das Zufall oder gibts dafür eine nachvollziehbare Begründung?
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is offline   Reply With Quote
Old 2014-08-05, 11:55 AM   #59
AXXI
(✿◠‿◠)
 
AXXI's Avatar
 
Join Date: Jul 2012
Location: In the south of Vienna in Austria
Posts: 499


Das ist deshalb, weil ich die Kurbeln so montiert habe, das das Ventil möglichst weit von den Kurbeln entfernt ist. So stören die Kurbeln beim aufpumpen (was ich ja seit ich schlauchlos unterwegs bin andauernd machen muss) am wenigsten.

--> Beim Hüpfen stehen die Kurbeln horizontal, und dann ist das Ventil in der Nähe des tiefsten Punktes, wo sich die Reifenfalte bildet.


An dieser Stelle, an der die Dichtflüssigkeit wegen dem Hoppeln am häufigsten rausgezischt ist, macht es nun statt "Pfffft" nur mehr "Pffft". Würde ich mit vertikaler Kurbelstellung hoppeln, würde es merklich stärker zischen. Der häufige Austritt von Dichtflüssigkeit hat das Problem also bereits ein wenig gelindert. Anfangs konnte ich nicht unter 2 bar im Gelände fahren. Jetzt kann ich bereits bei 1.8 bar fahren, ohne ständig Nachpumpen zu müssen. Bei 200mbar weniger fährt sich das MUni deutlich besser im Gelände.

LG AXXI


__________________
"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" - John F. Kennedy 1962
AXXI is offline   Reply With Quote
Old 2014-08-05, 12:05 PM   #60
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 49
Posts: 7,474
Quote:
Originally Posted by AXXI View Post
[COLOR="Navy"]

Das ist deshalb, weil ich die Kurbeln so montiert habe, das das Ventil möglichst weit von den Kurbeln entfernt ist. So stören die Kurbeln beim aufpumpen (was ich ja seit ich schlauchlos unterwegs bin andauernd machen muss) am wenigsten.

--> Beim Hüpfen stehen die Kurbeln horizontal, und dann ist das Ventil in der Nähe des tiefsten Punktes, wo sich die Reifenfalte bildet.
Das hatte ich schon verstanden. Auf was ich raus will ist, daß das Ventil in der Nähe des tiefsten Punktes ist, die Dichtmilch aber exakt am Ventil austritt. Warum nicht knapp neben dem Ventil am tiefsten Punkt des Reifens? Das irritiert mich etwas.
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is offline   Reply With Quote
Reply

Tags
<qx, 26>, auf, dichtflüssigkeit, dichtmilch, disc, muni, probleme, schlauchlos, tubeless, umbauen


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is Off
HTML code is Off

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Problem mit Standzeit der Bremsbeläge @ Shimano Scheibenbremse am QX MUni Disc 26" AXXI Deutsches Einradforum 138 2015-11-03 08:11 PM


All times are GMT. The time now is 09:40 AM.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2015, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2001-2019 Gilby
You Rated this Thread:
Page generated in 0.10068 seconds with 13 queries