Unicyclist Community

Go Back   Unicyclist Community > In Your Language > Deutsches Einradforum

Reply
 
Thread Tools Search this Thread Rate Thread Display Modes
Old 2013-01-26, 04:11 PM   #196
unic
tricks, muni, tour
 
unic's Avatar
 
Join Date: Mar 2010
Location: Waldshut-Tiengen
Age: 25
Posts: 1,231
Du brauchst noch irgendwas um die neuen Lager auf die Nabe draufzuschlagen.
Evtl. brauchst du dann noch andere Spacer aber damit kenne ich mich nich aus.
unic is offline   Reply With Quote
Old 2013-01-26, 07:42 PM   #197
unikum
Einrad- Dampfwalze
 
unikum's Avatar
 
Join Date: Nov 2002
Location: Zuben, Switzerland
Age: 48
Posts: 783
Send a message via Skype™ to unikum
Q- Factor

Für Tricks mögen Kurbeln mit Q- Factor ja besser sein.

Wenn es um Speed geht, Touren so hat man ohne Q- Factor einfach mehr Zug drauf finde ich.

Gerade bei den neuen Kris Holm Disc- Kurbeln die ja einen sehr starken Factor haben merkt man es sehr gut.

Für Einradrennen wären Q- Factor Kurbeln absolut undenkbar = mehr schlingerbewegungen. Je schmaler die Nabe, deste weniger Schlingerbewegungen. Ich meinte ,dass sich eine Kurbel mit Q- Factor ähnlich auswirkt auf das fahren wie eine breitere Nabe, also mehr Schlingerbewegungen.

Ich hab übrigens auch noch KH- Kurbeln (moments) am Lager.
125mm und Dual 110/ 127

Da sich das Gewicht in Grenzen hält wär der Versand nach D auch nicht sooo teuer.

Viele Grüsse

Stefan

https://www.einradshop.ch/einrad-sho...dual-hole.html
__________________
Fährt seit 1981 Einrad..26 Zoll ist meine bevorzugte Radgrösse. Inhaber von EINRADSHOP.CH.

Mein Lieblingssetup:

QX Eleven- Sattel, QX26" Gabel, KH26 - Felge, Vee Tire T- Fatty 26x 3.0 Reifen

EINRADSHOP.CH - Grösster Einradshop der Schweiz
unikum is offline   Reply With Quote
Old 2013-01-26, 08:18 PM   #198
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 47
Posts: 7,320
Auf die 125mm KH Moment komme ich evtl. zurück. Wahrscheinlich nicht unter meinem Namen und voraussichtlich mit Lieferadresse in der Schweiz. Aber wenn jemand mehrere Paare davon ordert, dann weißt du, wer dahintersteckt.
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is offline   Reply With Quote
Old 2013-01-30, 08:31 AM   #199
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 47
Posts: 7,320
Geht es nur mir so oder finden noch andere, daß die verfügbare Produktpalette schlechter wird? Natürlich kommen viele gute neue Sachen auf den Markt, wie z.B. die Scheibenbremsen. Aber es gibt auch einige super Teile und Produkte rund ums Einrad, die eines nach dem anderen nicht mehr produziert oder durch ein (für mich) schlechteres Nachfolgemodell abgelöst werden. Das betrifft gar nicht nur die Einradhersteller, sondern auch einradfremde Firmen, deren Teile fürs Einrad benutzt werden. Konkret fallen mir da folgende Dinge ein:

- KH Street Sattel, den ich liebte bis das Gelpad durch die Pupsrille ersetzt wurde
- KH Moment Kurbeln, die durch die Spirits mit wesentlich höherem Q-Faktor abgelöst wurden
- Magura HS33, deren aktuelles Modell einen fürs Einradfahren deutlich ungünstigeren Bremsgriff hat
- Nokian Gazzaloddi, der nicht mehr produziert wird
- Schwalbe Marathon Dureme, der seit diesem Jahr eingestellt ist (allerdings bei den Händlern noch verfügbar)
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is offline   Reply With Quote
Old 2013-01-30, 10:42 AM   #200
unikum
Einrad- Dampfwalze
 
unikum's Avatar
 
Join Date: Nov 2002
Location: Zuben, Switzerland
Age: 48
Posts: 783
Send a message via Skype™ to unikum
KH- MUni- Sattel

Ich finde, dass KH bei den MUni- Sätteln ein Rückschritt gemacht hat.

Mir war der Vor- Vorgängersattel am liebsten.
Wurde dann durch das superweiche Modell mit rauhem Bezug ersetzt- das war dann wiederum zu weich. Das Jetzige Modell ist zwar wieder bequemer, aber im Bezug meiner Ansicht nach zu hart, da braucht es nicht so eine dicke Polsterung.

Das mit der Pupsrille ist eigentlich schon eine gute Idee, sollte analog den Fahrradsättel Duchblutungsstörungen beim Johannes verhindern meine ich mal.

Der hohe Q- Faktor der neuen Kurbeln ist wohl bedingt durch die Möglichkeit eine Bremsscheibe zu montieren, anders ginge es wohl nicht.
Ansonsten muss man aber den neuen Kurbeln zu gute halten, dass sie ein sensationell tiefes Gewicht haben. Wenn es die ohne Q- Faktor gäbe wären sie bereits auf meinem Einrad.

Ich finde aber nicht, dass die Produktepalette insgesamt schlechter wird, im Gegenteil:

- KH- Gabeln bieten die Möglichkeit für Disk- Bremsenmontage
- Es gibt komplette Disc- Einräder (QX)
- Qu-ax, QX verbessert seine Produkte laufend und bringt immer wieder mal neue Produkte (Disc- Einräder, Kurbeln, Sättel, Reifen). Erwähnenswert ist zb. der neue 20x 2.5 er Reifen.

Nur ist es halt so , dass lieb gewonnene Produkte irgendwann verschwinden .... ist ja mit den Lieblingskeksen im Supermarkt auch so

Ich persönlich bin immer noch auf der Suche nach dem perfekten Einradsattel, der auch nach 40km nicht drückt. Auch finde ich ,dass die Handgriffe ergonomischer sein könnten und mehr aufs bremsen ausgelegt und dass man beim abstützen besser halt findet ohne ständig nachzugreifen. Zieht man am Bremshebel fehlt einem irgendwie ein gegendruckpunkt auf dem Handgriff man muss aufpassen, dass man nicht auf dem Handgriff abrutscht. Mir fehlt da eine ergonomische Mulde wo man den Handballen reinstellen kann und den nötigen gegendruck erzeugen kann ohne dass man verrutscht. Es könnte auch eine Erhöhung sein die man dann zwischen Daumen und restlichen 4 Fingern hat um zu fixieren. Jetzt wo die meisten Handgriffe oben kein Schlitz mehr haben finde ich es noch schlechter als vorher. Geht das nur mir so oder stört es euch auch ?
__________________
Fährt seit 1981 Einrad..26 Zoll ist meine bevorzugte Radgrösse. Inhaber von EINRADSHOP.CH.

Mein Lieblingssetup:

QX Eleven- Sattel, QX26" Gabel, KH26 - Felge, Vee Tire T- Fatty 26x 3.0 Reifen

EINRADSHOP.CH - Grösster Einradshop der Schweiz
unikum is offline   Reply With Quote
Old 2013-01-30, 11:51 AM   #201
enaddi
"Durchgeknallte Einradbraut"
 
enaddi's Avatar
 
Join Date: Jul 2007
Location: Hamburg
Age: 27
Posts: 2,687
Send a message via ICQ to enaddi Send a message via MSN to enaddi
Bei den Sätteln sehe ich den Fortschritt nur in den flacheren Street/Flat Sätteln. Gerade im Bereich Muni/Tour wird es nicht besser. Ungeschlagener Favourit ist bei mir der alte Nimbus Gel. Schade finde ich es, dass die alten, bequemeren Sattel nicht mit neueren Accesiors wie dem T-Bar kombinierbar sind.
enaddi is offline   Reply With Quote
Old 2013-01-30, 12:34 PM   #202
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 47
Posts: 7,320
Quote:
Originally Posted by unikum View Post
Ich finde, dass KH bei den MUni- Sätteln ein Rückschritt gemacht hat.

Mir war der Vor- Vorgängersattel am liebsten.
Mein Favorit für Freestyle ist der KH Street von 2008, für Tour und Muni der KH Street von 2010 (?, halt der letzte ohne Pupsrille).

Quote:
Das mit der Pupsrille ist eigentlich schon eine gute Idee, sollte analog den Fahrradsättel Duchblutungsstörungen beim Johannes verhindern meine ich mal.
Dann müßte es die Sättel aber in unterschiedlichen Härtegraden geben. Ich sitze gewichtsbedingt die Pupsrille einfach platt. Damit ist jeglicher positiver Effekt verpufft und es entstehen 2 störende Wülste.

Quote:
Der hohe Q- Faktor der neuen Kurbeln ist wohl bedingt durch die Möglichkeit eine Bremsscheibe zu montieren, anders ginge es wohl nicht.
Ansonsten muss man aber den neuen Kurbeln zu gute halten, dass sie ein sensationell tiefes Gewicht haben. Wenn es die ohne Q- Faktor gäbe wären sie bereits auf meinem Einrad.
Bei mir auch.

Quote:
Jetzt wo die meisten Handgriffe oben kein Schlitz mehr haben finde ich es noch schlechter als vorher.
Die Handgriffe ohne Schlitz sind mir wesentlich lieber als die mit Griff. Teilweise habe ich die Griffe bei meinen Einrädern schon ausgetauscht. Wenn du willst, überlasse ich dir die übrigen geschlitzten Griffe gerne (sind glaube ich 2 oder 3 Stück). Bzw. biete an, die noch montierten geschlitzten Griffe gegen ungeschlitzte zu tauschen.
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is offline   Reply With Quote
Old 2013-01-30, 12:40 PM   #203
unikum
Einrad- Dampfwalze
 
unikum's Avatar
 
Join Date: Nov 2002
Location: Zuben, Switzerland
Age: 48
Posts: 783
Send a message via Skype™ to unikum
Quote:
Originally Posted by Yeti View Post

Die Handgriffe ohne Schlitz sind mir wesentlich lieber als die mit Griff. Teilweise habe ich die Griffe bei meinen Einrädern schon ausgetauscht. Wenn du willst, überlasse ich dir die übrigen geschlitzten Griffe gerne (sind glaube ich 2 oder 3 Stück). Bzw. biete an, die noch montierten geschlitzten Griffe gegen ungeschlitzte zu tauschen.
Nein meine Sättel haben mit ausnahme von einem KH alle den Schlitz.
Aber hast Du keine Mühe auf langen Touren mit abrutschen der Hand, resp. ständigem nachgreifen ? Und beim bremsen ? Da fehlt mir wirklich ein Widerstand für die Hand. Ich rede nicht von 1x anbremsen, sondern von ein paar hundert Höhenmeter runterfahren.
__________________
Fährt seit 1981 Einrad..26 Zoll ist meine bevorzugte Radgrösse. Inhaber von EINRADSHOP.CH.

Mein Lieblingssetup:

QX Eleven- Sattel, QX26" Gabel, KH26 - Felge, Vee Tire T- Fatty 26x 3.0 Reifen

EINRADSHOP.CH - Grösster Einradshop der Schweiz
unikum is offline   Reply With Quote
Old 2013-01-30, 01:09 PM   #204
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 47
Posts: 7,320
Quote:
Originally Posted by unikum View Post
Nein meine Sättel haben mit ausnahme von einem KH alle den Schlitz.
Aber hast Du keine Mühe auf langen Touren mit abrutschen der Hand, resp. ständigem nachgreifen ? Und beim bremsen ? Da fehlt mir wirklich ein Widerstand für die Hand. Ich rede nicht von 1x anbremsen, sondern von ein paar hundert Höhenmeter runterfahren.
Nein, eigentlich nicht. Aber bei allen langstreckentauglichen Einrädern, abgesehen von Munis, habe ich sowieso einen T-Bar dran und der Bremsgriff hängt an diesem. Da benutze ich den Sattelgriff also überhaupt nicht. Und beim Muni hat mich der fehlende Schlitz noch nie gestört. Eher im Gegenteil, weil eben nicht die Gefahr besteht, daß man mit dem Finger drin hängen bleibt was im Zusammenhang mit einem Sturz dann doch eher unangenehm werden kann.
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is offline   Reply With Quote
Old 2013-01-30, 01:52 PM   #205
Christian M
Unicyclist
 
Christian M's Avatar
 
Join Date: Jan 2011
Location: Übach-Palenberg
Age: 49
Posts: 471
Quote:
Originally Posted by enaddi View Post
...Ungeschlagener Favourit ist bei mir der alte Nimbus Gel. Schade finde ich es, dass die alten, bequemeren Sattel nicht mit neueren Accesiors wie dem T-Bar kombinierbar sind.
Auch ich empfinde den Nimbus Gel als den bequemsten Sattel für ein 36er (obwohl ich jahrelang auch KH Sättel gefahren bin), besonders in Kombination mit dem T-Bar. Ein Unterschied zu älteren Modellen ist mir nicht aufgefallen, wobei ich den älteren nur auf meinem ersten 28er Marathonrad gefahren bin.

Christian

Last edited by Christian M; 2013-01-30 at 01:53 PM.
Christian M is offline   Reply With Quote
Old 2013-07-22, 08:18 PM   #206
Christoph
hauptsächlich schnelle Touren...
 
Christoph's Avatar
 
Join Date: Aug 2009
Location: Kreis Höxter
Age: 28
Posts: 374
Send a message via Skype™ to Christoph
Felge richten?

Hi,
vor kurzem habe ich meine Schlumpfnabe (bei der eine Speichenöse ausgerissen war) wieder zurück bekommen und eingespeicht.
Jedoch habe ich bereits beim Einspeichen bemerkt, dass ich einige Speichen strammer anziehen musste als andere, um einen vernünftigen Rundlauf der Felge zu erreichen. Es war also so, dass ich an den Stellen wo ich die Felge etwas herüberziehen musste, die Speiche auf der anderen Seite kaum spannen konnte, um den Rundlauf zu behalten, und um nicht auf einer Seite wieder eine gefährlich hohe Spannung zu haben. Zum Schluss waren die Speichen bei minimalem Höhen- und Seitenschlag auf jeden Fall recht unterschiedlich gespannt.

Ich dachte mir dann: Ach, fahr erstmal die ersten Touren.... wenn sich die Speichen vielleicht noch ein bisschen setzen, gleicht sich das vielleicht noch an.

Jedoch musste ich feststellen, dass sich zumindest eine Speiche bereits komplett gelockert hatte, sodass ich sie werkzeuglos hätter herausdrehen können . Zudem bekomme ich natürlich nach und nach wieder etwas mehr Schlag...

Ich vermute nun, dass meine Felge (die nach dem Ösenriss einen ordentlichen Schlag hatte!) vielleicht plastisch zu stark verformt ist, und daher kein anständiges Einspeichen möglich ist.
Kann man da die Felge nochmal komplett ausbauen, und so richten, dass sie von sich aus wieder rund ist? Und anschließend wieder gescheit einspeichen? Oder ist ne neue fällig? Oder was macht man da?

Hab überings im Nachhinein noch erfahren, dass man beim Einspeichen zwischendurch immer wieder "Abdrücken" soll, was ich nicht gemacht hatte, weil mir das da noch nicht bekannt war . Oder kann das auch die Ursache sein?
Christoph is offline   Reply With Quote
Old 2013-07-23, 08:30 AM   #207
jogi
vegan rider
 
jogi's Avatar
 
Join Date: May 2007
Location: on board of my sailyacht, mostly hamburg
Posts: 3,735
ich glaube du hast beim einspeichen gepfuscht. alles noch mal los, dann grundspannung und dann erst zentrieren.
der reifen kann ruhig draufbleiben.
wichtig: die felge zentrieren und nicht den reifen.
wenn du die speichen wachst (kerze) dann lösen sie sich nicht mehr.
viel erfolg.
__________________
bei tierquälern hört die toleranz auf.
wer elfenbein konsumiert tötet elefanten,
wer fleisch ißt quält und tötet
www.ridetriton.com
jogi is offline   Reply With Quote
Old 2013-07-23, 08:14 PM   #208
Christoph
hauptsächlich schnelle Touren...
 
Christoph's Avatar
 
Join Date: Aug 2009
Location: Kreis Höxter
Age: 28
Posts: 374
Send a message via Skype™ to Christoph
Mmmh, ja so wie du schreibst habe ich dann wohl (unwissentlich) gepfuscht. Aber was ist denn so anders daran, wenn man erst alle Speichen gleichmäßig vorspannt und dann das zentrieren anfängt? Letztlich hat man dann ja auch alles gerade und einige sind strammer als andere, wenn die Felge vorher krumm ist und man beiziehen muss?!? Oder wo liegt der Unterschied?

Was meinst du mit Speichen wachsen? Nippel runterdrehen, einen Tropfen Wachs aufs Gewinde oder wie?

Aber danke auf jeden Fall, ich werde es dann am Wochenende mal mit deinem Tipp versuchen. Vielleicht hilfts ja . Hab halt noch nicht so die Erfahrung mit dem Einspeichen... Aber das die Felge "schrott" ist oder gerichtet werden muss (und ob das überhaupt ginge) glaubst du nicht, oder?
Christoph is offline   Reply With Quote
Old 2013-07-24, 04:52 AM   #209
jogi
vegan rider
 
jogi's Avatar
 
Join Date: May 2007
Location: on board of my sailyacht, mostly hamburg
Posts: 3,735
nein kann ich mir nicht vorstellen.
laufradbau ist 50% physik und 50% magic...und training.

bienenwachskerzen gehen ganz gut, in die sonne stellen und die speichenenden einwachsen.
ist ein tip von reinald bäß komponentix. hilft auch gegen korrosion zwischen alunippeln und nirospeichen.
__________________
bei tierquälern hört die toleranz auf.
wer elfenbein konsumiert tötet elefanten,
wer fleisch ißt quält und tötet
www.ridetriton.com

Last edited by jogi; 2013-07-24 at 04:57 AM.
jogi is offline   Reply With Quote
Old 2013-07-24, 08:35 AM   #210
Yeti
www.unicycling.de
 
Yeti's Avatar
 
Join Date: Aug 2008
Location: Headquarters at Wiesloch, Germany, but travelling the world frequently
Age: 47
Posts: 7,320
Ich halte es durchaus für möglich, daß die Felge nicht mehr ganz rund ist. Bis zu einem gewissen Grad kann man das tatsächlich rauszentrieren. Falls nicht, gibts da auch nichts mehr zu richten. Dann muß eine neue Felge her.

Ansonsten ist Einspeichen tatsächlich viel Übungssache und ich würde dir empfehlen deine ersten Versuche nicht unbedingt mit deiner neuen Schlumpfnabe zu machen. Man kann beim Einspeichen auch die Nabe und/oder die Felge kaputt machen.

Nach deiner Beschreibung halte ich trotzdem Jogis Analyse für recht wahrscheinlich: du hast beim Einspeichen gepfuscht, wenn auch sicherlich unabsichtlich und unwissentlich. Die Chance, daß dir das nochmal passiert, ist bei den nächsten 5 Rädern, die du einspeichst relativ hoch. Deswegen würde ich bei diesem Rad jemanden beauftragen, der dir das macht und erst mal ein paar weniger teure Räder einspeichen um zu üben.
__________________
Wolfgang

Quote:
Originally Posted by some mountain biker
War für mich sowas wie eine Yeti-Sichtung. Hätte nie gedacht, daß das geht ...
Yeti is offline   Reply With Quote
Reply

Tags
hilfestellung, probleme, technische, und


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools Search this Thread
Search this Thread:

Advanced Search
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is Off
HTML code is Off

Forum Jump

Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Marathon und masochistischeres Cyc Deutsches Einradforum 69 2012-10-26 05:46 PM
Kinder und Unicycle jaleel Deutsches Einradforum 11 2011-07-27 06:37 PM
Technische Fachliteratur zu physikalisch/mechanischer Funktionsweise von Einrädern? ChrisP Deutsches Einradforum 6 2010-03-30 01:02 PM
Technische Frage zur Schlumpf-Nabe wolfgang.schaper Deutsches Einradforum 24 2007-04-29 05:57 PM
Wer leistet mir hilfestellung?! Moritz Zbocna Deutsches Einradforum 9 2004-05-30 07:06 AM


All times are GMT. The time now is 01:11 PM.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2015, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright © 2001-2016 Gilby
Page generated in 0.10343 seconds with 11 queries