PDA

View Full Version : Euer liebster Unicyclist


Sokudus
2003-05-19, 11:47 AM
Hi Leute :)



mich würde mal so interessieren wen ihr am besten findet, wen ihr am meisten verehrt oder auf wen ihr auch am meisten Neidisch seid um sein können :D


Klar ist Chris Holm erste Sahne aber ich finde Dan Doerksen irgendwie noch krasser :cool:


schreibt mal eure Meinungen

Tassilo
2003-05-19, 01:45 PM
Es heisst Kris Holm... ;) mit K

einradfreak
2003-05-19, 01:53 PM
Hi

Irgendwie find ich es auch sehr schwer Steet-trial mit Mountainunicycling zu vergleichen.
Kris und Dan sind beide absolut wahnsinn in ihrem Gebiet.
Und weil ich beides so genial find möcht ich mich nicht so auf einen fixieren
Geländer grinden find ich ebenso verrückt wie irgend ein Brückengeländer. Und 360 über vier Stufen genau so mörderrisch wie irgend ein fetter Downhill.
Und ich weiß wovon ich rede, übe das nämlich auch!

Wo ist bei dieser Auflistung Speichengott Muniman?*g*

Und Brody Saari ? Das schaff ich eigentlich auch.
Da sollt man lieber Aaron hin schreiben!

Die Sektion Freestyle fehlt ja auch total. Das find ich nämlich auch ziehmlich cracy was Hovi und Co so aufführen.

Ich glaub nicht das die umfrage wirklich sinnvoll ist....
aber was solls, mal schaun was rauskommt

Ciao
David

Sokudus
2003-05-19, 03:56 PM
gut :D

ich gebs zu :D


ich bin noch ziemlich neu auf dem gebiet und hab noch nicht soooo die Ahnung


sagt mir wer da noch alles rein soll und ich mach nen neuen Poll :D :D :D

foxx
2003-05-19, 04:43 PM
Hmmmm, klar Sport ist schon fett und es gibt auch sehr viele gute Sportler die einiges drauf haben. Kris ist technisch gesehen einer, wenn nicht sogar der beste (Offroad/Trials) Einradfahrer. Viele andere haben's aber ebenfalls super drauf.
Bei Menschen wie du und ich rede ich net so gerne von "verehren"...- finde ich zu übertrieben.

Ist außerdem von Vorteil wenn es immer noch bessere Fahrer gibt, dann kann man ständig dazulernen...

_Felix

Hovi
2003-05-19, 09:44 PM
Zu diesem Thema könnte man sich ja stundenlang auslassen!!!:-) Also, im MUni-Sektor ist Kris absolut ganz vorne anzusiedeln, da besteht gar keine Frage. Aber wo bleiben die Artistic-Fahrer? Man kann einen Dustin Kelm nicht vergessen, oder einen Kazuhiro Shimoyama. Auch was ein Julien Monney geleistet hat ist einfach nur grandios. Oder schaut mal auf eine Dana Schneider. Hammer! Oder Colin und Dan (Heaton). Auch einen John Foss darf man nicht unter den Teppich kehren. Vielleicht ist er jetzt nicht mehr der Beste, aber er versteht es immer noch, das Einrad zu präsentieren. Und was er, Andy Cotter, Connie Cotter, und auch ein Sammy, sowie viele andere auch, fürs Einradfahren getan haben darf man nicht vergessen. Zu Smiley (Ryan Woessner) kann man auch nur hochschauen (ok, eigentlich runter, aber rein technisch gesehen), was der mit seinen paar Jahren Fahrerfahrung gemacht hat. Nach 3 Jahren Level 10...ich meine, wer kann das von sich behaupten? Oder auch Ashley und Ryan Wood. Ich fand die Liste, die John damals ins Forum gesetzt hat gar nicht schlecht. Nein, nicht weil mein Name drin steht (denn könnte man rausnehmen), sondern weil sie einfach viele Namen enthält die hier genannt werden müssten. Ich habe echt nichts drin verloren (meiner Meinung nach). Doch die anderen Namen sprechen Bände. http://www.unicyclist.com/forums/showthread.php?threadid=23765 Auch im deutschsprachigen Raum lassen sich einige Namen nennen. Was z.B. Felix im Trialbereich ausgelöst hat, was ein Aaron mit seinem Einrad leistet (nicht nur beim trialen), oder Marc und Patrik an Geschwindigkeit bringen, oder Stefan, Sven, Erik und Frank im Langstreckenbereich geleistet haben... Unvergessen werden mir auch die Kirsch-Brüder und Manfred bleiben!
Was ich jedoch viel bewegender finde ist, dass so viele Fahrer auch menschlich einfach nur großartig sind. Man kann sich mit eigentlich allen super unterhalten, geht aufeinander zu. In welcher Sportart geht das so einfach? Im Tennis z.B. würde nie jemand sagen "hey, komm doch noch ein paar Tage mit zu mir" oder "weißt du was, wir bleiben jetzt einfach hier und schlafen auf dem Boden" oder auf einen anderen Kontinent fliegen um sich gegenseitig zu besuchen oder mit seinen größten Konkurrenten einfach mal telefonieren.
Die Namen ließen sich ununterbrochen weiterführen. Überall gibt es jemandem, von dem man sich was abschauen kann, jemanden, der etwas sehr gut beherrscht, auf den unterschiedlichsten Ebenen. Deswegen kann ich nie von einem Lieblingsfahrer sprechen oder so. Ich hoffe, was ich hiermit sagen wollte ist rübergekommen. Jungs, ihr seid alle super!!! Ride on, guys!
Hovi

freesol
2003-05-20, 04:51 PM
du willst einen anderen sport kennen, bei dem man so offen aufeinander zugeht wie beim unicyclen?

climbing!!!

da ist es nicht anders.
kris klettert übrigens auch. hab schon mit ihm gequatsch und wir werden vielleicht auch mal zusammen bouldern oder so....
da würde ich zu ihm rüber fliegen (auf einen anderen kontinent ;) ).

Hovi
2003-05-20, 08:35 PM
Ich habe ja auch nie behauptet, dass es in keiner anderen Sportart so ist. Aber in denen, in denen es nur um Leistung geht wären solche Treffen wie das GMTW nicht drin. Auch Deutsche und Weltmeisterschaften würden da ganz anders abgehen. Und um nochmal auf Kris zurückzukommen: Das er genau weiß was er tut zeigt, dass die einzige Verletzung, die ihn mal zu einer langen Pause gezwungen hat, vom Klettern her rührte und noch nichts vom Einrad fahren. Der Mann fällt einfach wie 'ne Katze.
Hovi
-------------------
Ruhrpott Unitrials

freesol
2003-05-22, 01:24 PM
wollte hier keinem zu nahe treten! :confused:

Hovi
2003-05-22, 03:07 PM
bist du auch nicht! Ich hab 'ne ziemlich ironische Art, und die kannst du übers Netz vergessen. Ich denke würden wir uns persönlich kennen, dann würdest du dir daraus jetzt nichts machen. Pass schon!

Hovi
---------------
RUT