PDA

View Full Version : .... qu-ax - Trial mit Suzue- Nabe..... aber wie ?


unikum
2003-03-26, 07:15 PM
........ ich glaube, dieses Einrad bringt mich noch ins Grab.
Nachdem meine Kunden die Originalnaben, die ja zu schwach waren, geschrottet hatten, habe ich Sie mit einer stabileren SUZUE- Nabe versorgt. (Ersatz von qu-ax).

Hmmm... nun bekomme ich Rückmeldungen der Kunden, dass es Probleme mit dem einspeichen gibt, dass eine solche Speichenlänge nicht existiert !!
Das Problem ist, dass der Tellerabstand zur Achse grösser ist, als bei der Originalnabe.
Ist das wirklich so ? *groll*

Wer von Euch hat alles umgespeicht, und was für Speichen habt Ihr genommen ??

@Raduno: Hört sich nach einem Bastel an, dass mit den überragenden Speichen. Ist das wirklich die einzige Lösung ?


**** H e l p **** Bitte gebt mir Tips. Daaankeee!

Viele Grüsse

Stefan


www.einradshop.ch

Raduno
2003-03-26, 07:55 PM
Hallo Stefan!

Die Orginalspeichen gehen sich knapp, aber doch aus! Wenn du als Ersatznabe sogar die neue breitere Suzue weitergegeben hast, müsste es sogar noch leichter gehen. Unbedingt empfehlenswert sind neue Nippeln!! Die schwarz lackierten Messingnippeln sind für den Einmalgebrauch konzipiert.
Neue Speichen sind in der richtigen länge bestimmt schwer aufzutreiben noch dazu lackierte sind sehr teuer.

Good luck - so far
Stephan

hugo.huepf
2003-03-27, 03:00 PM
also mit viel glück geht ev. folgendes (hatte bei mir beim mtb mal zufällig funktioniert):
bei zu langen speichen probiert 4 fache kreuzung (gleiche stabilität) oder bei zu kurzen nur noch 2 fache kreuzung (rad wird ev. ein wenig weniger stabil)....

simple-g
2003-03-27, 07:45 PM
mein velomech hat auch dieselben speichen benutzt. vierfach gekreuzt sind sie ja eh schon, trotzdem passen sie bei mir ohne herauszuragen.
wenn sie herausragen, und wirklich keine passende länge erhältlich ist, muss man halt etwas abfeilen, denn das gewinde ist recht lang und es braucht ja nicht viel.
(abfeilen kackt zwar an, hab ich beim bike aber auch schon gemacht - alten nippel bis zur gewünschten länge aufschrauben, bis zum nippel feilen, nippel abdrehen und das gewinde passt)

ich werde mich bei allen velomechs die ich kenne über ihre speichenlieferanten erkundigen.......

grüsse von einem qu-ax-nabe-geplagten.....

ansonsten ist das qu-ax aber ein geiles teil........muss doch auch mal gesagt sein.

gruss

simple-g

Iten
2003-03-27, 07:57 PM
@ unikum

geh dann morgen oder am samstag mal vorbei beim mech und frag ihn ob er das nich mit denselben speichen machen kann und sonst probier ich dann halt selber mal.

gruss

iten

unikum
2003-03-27, 08:31 PM
....per email....:D

Nee, echt.

So ein Forum ist schon was tolles.

vielen Dank für die hilfreichen Antworten.

@ simple- g.

Stimmt, das qu-ax ist ein geiles Teil. Auch wenn es mich nerven gekostet hat. Aber ich denke der Lieferant hat daraus gelernt (für ihn muss das ja noch 10x nerviger gewesen sein) und wird in Zukunft auf bessere Naben achten.

Viele Grüsse

Stefan

Munimann
2003-04-01, 05:33 PM
@ Stefan: Ich trink doch kein Bier...
Ich hab glaub ich als ERSTER mein QU-ATSCH Muni mit ner Suzue umgerüstet und bei mir hat's mit anderen Nippeln und 4 Fachkreuzung auch geklappt.Hätte sonst die Speichen geflochten.Dann dürfen die eh 2mm länger sein.
FREU MICH SCHON AUF's GTMW.
Bis dann Oliver

unikum
2003-04-01, 05:50 PM
....wusste gar nicht, dass man Speichen flechten kann, dachte dass man so in Behindertenwerkstätten Körbe flechtet.
Hmm... also wenn mit dem Speichen flechten nicht klappt, versuche ich es mit Speichen - häkeln oder stricken :D :D
Nee, Spass beiseite. Vielen Dank nochmals für die vielen Tips.
Das mit dem flechten habe ich zwar noch nicht gecheckt, aber können wir ja ein anderes Mal abhandeln.

viele Grüsse

Stefan

Munimann
2003-04-04, 07:20 AM
@ Stefan:
Bist du auf'm GMTW???
Dann dannst du dir mein Muni anschauen.Da hab ich geflochtene Speichen.Werd mir wohl auch noch mal nen Speichenpulli stricken:D
Gruß Oliver

UniFrank
2003-04-04, 12:38 PM
Hallo!

Wo ich gerade mal wieder im Forum vorbei schaue: ich hab mit geflochtenen Speichen gute Erfahrungen gemacht. Ich schätze auch, dass man damit ca. 2mm ausgleichen kann. Ich habe das Rad komplett eingespeicht und dann jeweils 2 sich kreuzende Speichen gelöst, einmal komplett um sich selbst gedreht und dann wieder fest gemacht. Ist ganz gut Arbeit, speziell bei kurzen stabilen Speichen, aber sieht schon lustig aus (hab auch ein 20" mit 48 geflochtenen Speichen).

Das Rad auf dem Bild (28 Zoll) hat inzwischen bestimmt weit über 5000km hinter sich.

Ciao!

Frank

unikum
2003-04-05, 08:27 PM
@munimann: Nein, werde nicht am GMTW sein. Komme aber zu einem späteren Zeitpunkt gerne auf den Pulli zurück:D

@frank: Schaut noch interessant aus, Dein 28"- Einrad.
Fahre auch Touren. Allerdings Gesundheitsbedingt nicht mehr über 40km (meine Knie macht nicht mehr mit).
Was ist denn der Vorteil von geflochtenen Speichen. Was für 2mm gleicht man aus = Speichenlänge oder was.
Sind denn geflochtene Speichen stabiler oder meint man das nur oder ist es einfach ein Gag. Ich habe auf jeden Fall weder ein normales MTB noch ein Downhillbike mit geflochtenen Speichen gesehen.

viele Grüsse

Stefan

Munimann
2003-04-06, 04:30 PM
Entwicklungshilfe:
Die geflochtenen Speichen federn besser,sind aber auf Grund ihrer Statik so ausgelegt,daß Speichenbrüche äußerst selten sind.
Kann nur nochmal auf die Seite von DT-SWISS hinweisen,wo ich von dem Speichengott den Ratschlag bekam,fürs Muni die Speichen zu flechten.Bin seit dem ein Fan von Knotenspeichen.
Übrigens:
Mit Knötli im Dödli is vögli unmögli...
Gruß Oliver

UniFrank
2003-04-07, 11:37 AM
@unikum: die Eigenschaften von geflochtenen Speichen hat ja Munimann schon erklärt. Und mit den ca. 2mm ist die Speichenlänge gemeint. Ich hab das das erste Mal gemacht, als ich ein vernünftiges BMX-Vorderrad mit 48 Speichen günstig bekommen habe und eine Einradnabe eingespeicht habe. Der Flanschdurchmesser von der BMX-Nabe war kleiner, also waren die Speichen etwa 2mm zu lang. Für eine weitere Kreuzung (4- statt 3-fach) ist der Unterschied zu gering, aber durch das Flechten haben die Speichen genau gepasst.

@all: Kleine Geschichte von gestern: ich bin mit meinem übersetzten 28-Zoll (Planetengetriebenabe mit Übersetzungsverhältnis 1:1,57, fährt sich also wie ein 44-Zoll) und einer Inlineskatergruppe von Düsseldorf nach Köln gefahren (ca. 55km Traning für den Düsseldorf-Marathon). Durchschnittstempo so etwa 20km/h. Zwischendurch wurden wir von einem rennradfahrenden Pärchen überholt. Das übliche "Guck mal, da ist auch ein Einradfahrer dabei". Naja, die waren nicht so super schnell, so knapp 30km/h und ich hab mal etwas Gas gegeben. Überholen war leider nicht mehr drin (war nach etwa 40km), aber das ungläubige "Dieser Einradfahrer ist hinter mir", was die Rennradfahrerin zu ihrem Freund/Mann (?) gesagt hat, war klasse ;-)

Ciao!

Frank

Hovi
2003-04-07, 10:20 PM
*Heul* Ich will auch zum Marathon! Aber naja, jetzt gibt es wohl erstmal andere Ziele. Heute habe ich meine ersten paar Schritte ohne Krücken gemacht (dank eines coolen Ansporns) - hab dann auch gleich mal alle, die im Raum waren zum Lachen gebracht. Aber, hey, es geht aufwärts! GMTW sollte ohne Krücken drin sein. Bis ich wieder Sport machen kann dauert wohl noch, aber ich bin jetzt so ziemlich genau 1-3 Wochen (wie man es sieht) vor dem eigentlich prognostizierten Heilungsverlauf.
Was ist denn so bisher die Höchstgeschwindigkeit, die du erreicht hast, Frank?

Hovi
-------------------------
Ruhrpott Unicrutches

nils
2003-04-08, 08:11 AM
Hey Hovi, hauptsache du bist Samstag dabei. Ich hoffe, wir sehen uns. Kann zwar nicht dafür garantieren, das ich auch geistig anwesend sein werde, aber egal, das wird einfach nur geil. Juhu, man wie ich mich auf das Wochenende freue... Kommst du Donnerstag abend eigentlich auch aufm Schulhof vorbei? Bei der traditionellen Bücherverbrennung? Mach das mal, wird auch schon lustig. Wenn ich nur nicht Freitag arbeiten müsste. Nächstes Jahr werd ich auf jedenfall freinehmen zu diesem Zeitpunkt. Party :D

Also Hovi, sieh mal zu, damit wir uns am Wochenende mal wieder sehen. Ich will Spaß :D Bei mir arbeiten ist nämlich grade stinklangweilig, ich weiß schon nicht mehr, wo ich noch hinsurfen soll, aber egal, die woche werd ich auch noch rumkriegen....

UniFrank
2003-04-08, 03:57 PM
@Hovi: Was ist denn passiert? Ich hab in letzter Zeit wenig im Forum reingeschaut. Krücken? Bist Du beim Marathon nicht dabei?

Bisherige Höchstgeschwindigkeit mit dem Teil ist gar nicht so hoch, nur 30km/h. Ich hab´s aber immer noch nicht drauf angelegt, und ohne Handschuhe und Knieschoner mach ich das nicht. Du kennst mich ja, ich fahr lieber gleichmäßig mein Tempo, dafür stundenlang ;-)

Dann mal weiterhin gute Besserung!

Frank

Hovi
2003-04-08, 07:44 PM
@Frank: Ich glaub, es steht auch gar nicht im Forum. Ich habe mir am 2.März bei einem Trialsturz die Patellarsehne angerissen und am 4.März operiert worden. Von da an bin ich im Zwei-Wochen-Takt (ok, erste Schicht waren ca. 10 Tage) mit einer Orthese rumgelaufen, die zuerst keine Bewegungsfreiheit hatte, dann 0-30° und dann 0-60°. Bisher durfte ich auch nicht belasten. An diesem Freitag hätte die Orthese auf 90° Flexion eingestellt werden sollen, mit voller Belastung. Allerdings hat der Arzt sich gestern das Knie angeschaut und da ich schon fast 90° beugen konnte meinte er, ich könne meinem Bein jetzt die Freiheit geben und auch wieder voll belasten. Soll heißen, ich hab einiges an Zeit gewonnen. Allerdings ist die Diagnose bis zum Wiedereinstieg in den Sport noch sehr wage. Bisher liegen mir Zahlen zwischen 3 und 6 Monaten vor. Ich geh davon aus, dass ich GMTW, Rhein-Marathon, NUT und DC nur passiv verfolgen kann. Leider. Dang it! Wobei... Die letzte UNICON hätte ich ja eigentlich wegen dem Leistenbruch auch nur passiv erleben dürfen...Resultat kennen wir ja. Nur sollte ich dieses Mal nichts überstürzen. El Doctore meinte nämlich, dass eine Sehne was anderes sei und der Physiotherapeut meinte, dass sich sowas hinzieht. Nun gut, dann setze ich lieber mal einen Sommer aus. Und feuer euch alle an!!! Ride on, guys! Und mach dann im Spätsommer vielleicht mal eine Mehr-Tages-Tour. Ich meld mich dann auf jeden Fall bei dir.

Hovi
-------------------
Ruhrpott Unitrials

freesol
2003-04-09, 02:10 PM
mein beileid,

ist echt scheiße nur von tollen sachen zu träumen und nicht machen zu dürfen. ich hocke auch gerade mit meinem tennisarm seit wochen rum und darf nicht belasten...!

aber lieber warten als das irgendwas chronisch wird und sehnen sind sowieso ein ganz heißes eisen!!!