PDA

View Full Version : Alternative zum miyata- Sattel


unikum
2003-02-04, 05:50 PM
Hallo Leute.

Habe gerade interessante News bekommen.

Was haltet ihr von diesem Sattel ?

Er soll baugleich dem Miyata sein und aus der gleichen Fabrik stammen. (ich glaube das aber erst, wenn ich ein Muster in den Fingern hatte).
Preis wird so um die 25 Euro sein, vorausgesetzt, man kann ein grosse Menge bestellen und absetzen.

Is sowas gefragt ?

Bitte gebt mir ein Feedback

Viele Grüsse

Stefan

Iten
2003-02-04, 07:45 PM
wäre wirklich eine interessante alternative zum Miyata sowohl farblich als auch preislich hatte bis jetzt noch keinen miyata möchte mir aber mal einen zulegen um ein wenig zu testen was sich am besten fährt. also ich hätte intresse.

gruss

iten

Henno
2003-02-04, 08:40 PM
Wenn der wirklich mit dem Miyata baugleich ist, sicherlich ne gute Alternative. Bei der WM 2000 in China wurden allerdings auch Sättel angeboten, die aussahen wie der Miyata, leider nicht länger als vier Wochen gehalten haben.
Kann man an nem Foto schlecht beurteilen.

Gruß
Henno

Ps. Das ein wenig kleineres Bild hätte es doch auch getan.;)

DerWiese
2003-02-04, 08:52 PM
Hallo Stefan !

Habe mir vor kurzem nach Anleitung, die unter folgendem Link :
http://www.unicycling.org/airseat/ zu finden ist aus meinem Miyata einen Luftsitz gezaubert. Sowas geht wohl meines Wissens nur mit dem Miyata. Wenn es ein baugleiches Modell für einen geringeren Preis gibt, an dem man auch so schön rumbasteln kann (Stichwort: flexible Sattelpolsterklemmen) ist das doch interessant !

Gruß Andreas

wendino
2003-02-04, 10:06 PM
Hi,
ich denke nicht das der Griff länger als beim org. Miyata hält.
Bei mir reißt der Griff immer nach kurzer Zeit ein. Ersatzgriff ist dann teuer :-(

Grüße

Roland

unikum
2003-02-04, 11:34 PM
@henno.

Das Foto ist wirklich etwas gross geraten. *g*



@ wendino werde es mal abklären, ob es die Griffe auch einzeln geben wird.

bbraf
2003-02-05, 09:07 AM
Ciao Stefan,

wenn du diese Myjata Variante im Shop hast werde ich ihn kaufen. Mein 20" DM hat einen 12 Jahre alten DM Sattel mit Stahl Buegel vorne und hinten. Vorne kann ich mich gut mit 3 Finger daran festhalten. Leider sind die Buegel viel zu breit und verunmoeglichen den Sattel waehrend des Fahrens nach vorne herauszunehmen. Deshalb waere ein guenstiger Sattel mit Griff fuer mich auch wuenschenswert.

Gruesse,
Franz

Tobi
2003-02-05, 09:36 AM
sagt mal kann man den kh-griff nicht auf das miyata draufhaun?
der ist ja angeblich stabiler

hab keine ahnung möchte nur mal fragen weils so oft heißt dass der griff vom miyata so schnell reißt :-/

tobi

nils
2003-02-05, 02:02 PM
Hm, was stellt ihr immer mit dem Griff an? Gut, ich mein, ich benutz den Miyata-Seat nur beim Freestylen, aber auch da muß der einiges aushalten und mir ist mit dem Griff noch nie was passiert. Nur die anderen Innereien (Plastikplatte, dünne Metallplatte) verbiegen und machen das Fahrgefühl kaputt. Aber der Griff? Ne, da hatte ich noch keine Probleme mit.

Zu dem neuen Sattel: Aussehen tut er ja fast genau wie der Miyata, bis auf die Farbe vielleicht. Und wenn er baugleich ist, wird wohl auch was taugen, genau wie der Miyata halt. Ist halt dann wahrscheinlich wie bei vielen anderen Produkten (Kleidung, elektronische Bauteile): kommt aus der selben Fabrik, steht nur nen anderer Name oder nen anderes Markenlogo drauf und schon kostet es nen anderen Preis, obwohl es eigentlich das gleiche ist. Aber ich würd sagen, da hilft wohl nur antesten...

mfg Nils

foxx
2003-02-05, 05:04 PM
...also den Griff habe ich beim Trialen auch schon kaputt bekommen. Der Schwachpunkt bei dem Kunststoffding ist der untere Flansch. Wenn man zu fest am Griff zieht, reißt an der Unterseite direkt alles aus. Ich hab mir einfach 10-15 Meter Klebeband aussen drum gewickelt und seit nem dreiviertel Jahr keine Probleme mehr.

Interesse hätte ich auf jeden Fall an dem "Miyata-Imitat" ! Vor allem kriegt man ja für die 25 € normalerweise nur nen halb, echten, Miyatasattel.

_Felix

unikum
2003-02-05, 06:04 PM
@der Wiese

Ich finde den Umbau zum Airseat zu kompliziert.
Ich habe mir vor 2 Jahren was besseres und einfacheres gebaut.
Ich liess mir von einem Schuhmacher eine Lederdecke machen und einen Reissverschluss einbauen.
Der Vorteil: Man kann jederzeit die Polsterung wechseln und damit experimentieren. Ich habe schon allles mögliche eingefüllt. Auf dem Foto sind es zb. Isolationsrohre für Warmwasserleitungen. Man kann alles so lange zuschneiden und zurechtrücken, bis es wirklich bequem und ergonomisch ist.

Viele Grüsse

Stefan

katy
2003-02-05, 08:09 PM
Hi!
Wenn der wirklich "nur" 25€ kostet, hätte ich auch Interresse daran.
katy

northdriver
2003-02-06, 09:11 AM
Hi,
bin zwar eigentlich ein reiner Viscount-Freak:D , aber nen wenig rumtesten muß man sein.
Christian