PDA

View Full Version : Schützer


Razors
2003-01-22, 09:13 PM
Hi Leute,

was für Schützer tragt ihr so beim Munifahren? Ich trage ansich nur Schienbeinschoner, Handschuhe und ab und zu mal nen Helm.

Nexte Frage: Kennt ihr Schienbein schoner, die Knie und Schienbein schützen? Wenn ja, wo gibt es die und wie teuer sind die? (URL?!)

Gruß
Finn

Tobi
2003-01-22, 09:53 PM
hehe also ich fahre ohne alles :)
...noch naja hab tsg helm hier rumliegen seit weihnachten aber den will ich erst ab dem onza tragen =)

schienbeinschützer sollt ich mir auch ma besorgen (661?!)

also ich kenn nur das und das auch nur ausm internet soll aber sau gut sein:

661 knee&shin guards (http://www.unicycle.uk.com/shop/shopdisplayproduct.asp?catalogid=150)

lg
tobi

Razors
2003-01-22, 09:57 PM
Jo, also ich würde mir wahrscheinlich wenn dann 661, dainese oder fox holen... aber wo?! :)

Tobi
2003-01-22, 10:00 PM
da zum beispiel:

661- ein starker auftritt (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2607627072&category=24097)

lg
tobi

ps. sorry konnts mir net verkneifen :D

einradfreak
2003-01-23, 09:23 AM
Hi Finn!

http://www.mountainbikes.net

ich würde 661 nehmen!
Dainese und fox sind nicht rundum geschlossen, und bei Metallpedalen ist das ein großer sehr ungangenehmer Nachteil

tschüs
DAvid

Razors
2003-01-23, 12:44 PM
jo gut, die Seite habe ich mir auch schon angeguckt (@tobi: :D)
Ich finde die ganz cool:
http://www.mountainbikes.net/mtbikes/videodetails.cfm?PNR=1468&cid=030122130840&ctry=1&za=1&lc=1&curcd=1

Gruß
Finn

Moritz Hahn
2003-01-23, 02:04 PM
Leude,

'TRAGT KNÖCHELSCHONER!!!!!!!

Ist echt wichtig. Hab mir Dienstag nen Bänderiss im Knöchel zugezogen, ist zwar nicht beim Einradfahren passiert, aber hätt ich Knöchelschoner getragen, wie ich es immer beim Trialn mache, wärs net passiert. Ich fall erstmal mindestens für 4 Wochen aus
;-(

mfg


Mo
-----------------------
Ruhrpott Unitrials

Tobi
2003-01-23, 02:52 PM
na das is ja mal fett scheiße @moritz :(

ich werd mir wohl auch mal was bestellen weil ab onza wird hier heftig gefahren denk ich =)

lg
tobi

nils
2003-01-23, 07:45 PM
Zu dem Thema hab ich nen kleinen Tip: Wer die Möglichkeit hat, entweder weil er Krankengymnastik bekommt oder weil er nen Physiotherapeuten kennt, der sollte sich mal nach aufbauenden Übungen für alle Muskeln im Fußbereich erkundigen und da echt mal dran arbeiten. Vor allem jeweils die den Bändern gegenüberliegenden Muskeln sollte man gut trainieren, weil dann können die den Druck bei ner falschen Bewegung oftmals gut auffangen und die Wahrscheinlichkeit eines Bänderrisses kann dadurch stark vermindert werden. Nur als kleiner Tip von nem Betroffenen, der öfters mal Probleme mit den Bändern hatte und seit der Krankengymnastik immer mal wieder die Übungen macht und seitdem keine Probleme mehr hatte....

mfg Nils

JLo
2003-01-24, 05:12 PM
Hi,

ich kann euch nur 661 empfehlen. Sie schützen das Bein rundum und liegen sehr eng an und rutschen nicht am Bein hoch und runter.

Jan

Iten
2003-01-24, 08:22 PM
hey,

kann man dann mit diesen 661 schienbein-knieschonern überhaupt noch richtig trampen, pedalen (weis auch nicht was da der richtige ausdruck dasfür ist) behindern die nicht irgendwie?

gruss

adrian

Razors
2003-01-25, 05:06 PM
in die pedalen treten meinst du :)

Tobi
2003-01-25, 06:33 PM
genau den selben satz hätt ich fast geschrieben =)
war dann zu faul :)

noch 2 mal schlafen bis onza :D

lg

Moritz Hahn
2003-01-25, 06:35 PM
hi,

ja man kann damit noch treten, es ist echt kaum ein unterschied, es wird normal im laufe der zeit, und vor allem ist es um einiges sicherer! Aber behindern tut es nicht!

mfg

Moritz
----------------
Ruhrpott Unitrials

Henno
2003-01-26, 09:54 PM
@ MO:Verstärken die Knöchelschoner denn das Sprunggelenk? Oder schützen nur die Knöchel vor schlägen? Ich bin nämlich schon zwei mal (eimal beim Stand up Wheelwalk, ein mal beim springen) umgeknickt, was n Bänderriss gab. Kaufe mir dann lieber Knöchelschoner, oder Tape das, als irgendwelches Fußtraining auszupacken, würde mir mit schonern eh sicherer vorkommen.
Hast du deine von sixsixone?

MfG
Henno

wendino
2003-01-26, 10:13 PM
Hi ...

Ich habe die Knöchelschoner von 661.
Die schützen nur den Knöchel und nicht vorm umknicken !
Ich finde die aber sehr unangenehm zum tragen.
An der Sohle stören die Nähte (finde ich).

Grüße

Roland

Moritz Hahn
2003-01-27, 12:15 AM
Also,

ich (und Hovi auch) fahre die Active Ankles (gibts bei uni.com). Da diese feste mit dem Knöchel verbungen sind und höher sind als die 661 bieten sie schutz gegen seitliche stöße (von zb kurbeln) UND sie schützen auch gegen umknicken und überdehnen.
Sie haben keine sohle so wie die 661 sondern werden unter die schuhsohle gesteckt.
Also ich muss sagen die dinger sind echt klasse, seit dem ich die fahre (und trage) habe ich keine probleme mehr! Echt super, trage sie sogar manchmal zum Freestylen

so jetzt geh ich wieder superbowl gucken,

mfg

Moritz
--------------
Ruhrpott Unitrials

einradfreak
2003-01-27, 04:52 PM
was haltet ihr denn von denen?

nils
2003-01-27, 06:29 PM
Nochmal was kleines von mir: Schützer/Stabilisatoren/Tapeverband oder was auch immer sind zwar schön und gut, im Endeffekt wird aber dadurch zumindest das Problem des Umknickens, zumindest wenn man sich dann ohne diese Schützer bewegt, verstärkt, da die Schützer zwar zum einen vor der falschen Bewegung schützen, dadurch jedoch gleichzeitig die Muskeln und Bänder entlasten (sonst würde es ja nicht wirken), was widerum zu einer Rückbildung der besagten Muskelpatien führt, wodurch man halt ohne Schutz dann noch mehr Probleme bekommt. Will hier nicht den Klugscheißer raushängen lassen, aber redet mal mit nem vernünftigen Sportmediziner dadrüber, wenn ihr nächstes mal da seid.
Auch wenns euch teilweise auch durch den Schutz vor Schlägen oder Stößen oder sonst was immer bewahrt....

mfg Nils

freesol
2003-01-27, 08:45 PM
genau wie beim climben...

naja, vielleicht fehl am platze

aber tapes (und stützen diverser art) können wirklich sau gefährlich sein!

nils worte sind nicht zu unterschätzen.
:o :p

Moritz Hahn
2003-01-27, 09:37 PM
hi Nils,

naja is ja im endeffekt die entscheidung von jedem einzelnen.
Ich weis nur das ich meine Profile nicht ohne knöchelschutz fahre, was du machst ist mir relativ egal. Nur wer einmal richitig intensiv vielzahnaufnahme, besonders Profile, ohne schutz gefahren ist weis was abgeht. AUsserdem steigert sich die Gefahr, umzuknicken mit der höhe des drops.

mfg

Moritz
---------------
Ruhrpott Unitrials

nils
2003-01-28, 09:47 AM
@ Moritz:

Natürlich ist das die Entscheidung jedes Einzelnen. Und wie nen Knöchel aussieht, nachdem man ein wenig auf ner Profile ohne Schutz gefahren ist, weiß ich selbst nur zu gut, weil ich hab ihn mir auf dem letzten DC aufgerissen und naja, das ist immer noch nicht wieder ganz zu, weil man immer wieder mal da drauf haut (auch ohne Profile) und dann die Wunde wieder aufreißt. Deswegen ist ein Knöchelschutz, der vor Schlägen oder ähnlichem schützt, vielleicht ganz sinnvoll.

Ich wollte mit meinem Posting oben auch nur davor warnen, Gelenkstützen zu fahren, und das ist es, was ihr im Endeffekt tut, da diese, wie gesagt, das Gelenk zwar stabilisieren, aber das in einer Form, wo es fast ruhig gestellt ist, zumindest in die Richtungen, in die der Fuß wegknicken könnte, und genau dadurch bilden sich halt die Muskeln in den Bereichen stark zurück. Ich weiß nicht, ob du jemals was gebrochen hattest, aber wenn ja, hast du sicher gesehen, wie sich unter dem Gips, also bei dem stillgelegten Arm oder Bein oder was auch immer die Muskeln stark zurückbilden, und ähnliches passiert halt auch, wenn man Gelenkstützen trägt.

Lange Rede kurzer Sinn: Schützer ja, Stützen nein.

Ich hatte wirklich mal Probleme mit dem Fuß, ein mittleres Umknicken hat mich dann schon für 2 oder mehr Wochen außer Gefecht gesetzt, und das mehrmals innerhalb eines halben Jahres. Durch richtige Gymnastik und Muskelaufbau in den besagten Gelenkpartien hab ich die Probleme jedoch in den Griff bekommen können.

Ich mein, das ist halt wirklich nur ein Tip, mit dem ich ja auch nix böses aussagen möchte, sollte halt nur mal ne kleine Anregung zum Nachdenken geben möchte. Weil oftmals halt wirklich die Gefahr der Stützen unterschätzt wird.

Also bleibt mir abschließend zu der Diskussion nur noch eins zu sagen: Beherzigt den Tip oder tut es nicht, beschwert euch dann nachher aber auch nicht über arge Probleme.

So, Ende mit der Diskussion, zumindest von meiner Seite.

mfg Nils

Hovi
2003-02-02, 09:46 PM
Ich wollte mich nur mal ganz doll und lieb für die mütterliche Fürsorge von einigen von euch bedanken! Danke!! Was würde ich tun, wenn ich nicht wüsste, dass sich einige Sorgen machen um uns? Aber ganz im Ernst: Es mag sein, dass durch AA's die Muskulatur entlastet wird, aber man kann es auch untertreiben. Ich habe meine einzige Bänderverletzung bisher durch einen drop ohne Active Ankles geholt, und das war nicht schön. Und da ich vorher keine hatte kann mir es auch niemand auf diese übertragen. Ich bin jedenfalls froh das ich sie habe, da ich nicht die Zeit habe meine Füsse jeden Tag 2 Stunden im Fitnessstudio auf 'nen 7' drop vorzubereiten, der kommen wird.

Hovi
--------------------
Ruhrpott Unitrials

Tobi
2003-02-04, 06:06 PM
@mo:
wollte nur schnell erwähnen dass ein freund von mir seit gestern was ähnliches wie du hat denk ich :-/
sind beide von 1,4 meter gedropt (ich zuerst :D ) dann er mit skateboard und is mitm knöchel umgeknickt :-/
ziemlich bitter. knöchel verschoben, wachstumsfuge irgendwie verschoben, alle bänder gedehnt usw. der fällt erstmal bis 17. aus :(

auf dass es nicht noch jemdandem passiert
tobi