PDA

View Full Version : Welche Felge für 24"- MUNI ?


unikum
2002-12-28, 01:48 PM
Hallo Leute. Ich möchte demnächst ein 24" -MUNI mit Suzue- Nabe (36- Loch) auf den Markt bringen. Um vom Anfang her gleich die Richtige Materialwahl zu treffen, möchte ich mich umhören, was für eine Felge (24- Zoll) ideal ist. Ich werde einen Nokian Gazzaloddi 24x2.6 montieren.
Nimmt man eine Sun Double-Wide, oder was für Felgen sind Eure Favoriten ?

Vielen Dank und guten Rutsch ins neue Jahr

Stefan www.einradshop.ch.tt

PS: Es würde mich freuen, wenn Ihr meinen Einradchat unter www.einradchat.ch.tt (jeden Tag um 21 Uhr) benutzen würdet.
Ich bin dort immer alleeeeeeiiiiiinnnnnneeeee *snif*
(wenn mal niemand dort ist, ein paar Minuten drinnebleiben, man kann ja was anderes erledigen und später wieder reinschauen).
Es wäre nämlich schön, wenn auch ein Chat ins rollen kommen würde. Es muss aber nicht unbedingt dieser sein. Also, öfters mal einloggen, irgendwann klappts... ansonsten einen Gegenvorschlag bringen wo und wann man sich zum Chat treffen kann.

freesol
2002-12-28, 03:38 PM
hi unikum,

von den felgen habe ich leider(noch) keine ahnung, aber das thema chatten ist schon aufgetaucht... mein angebot steht:D .

unikum
2002-12-28, 06:53 PM
äh welches Angebot ? *aufderleitungsteh*

Habe ich was verpasst ?

Gruss Stefan

wendino
2002-12-28, 07:29 PM
Hi,
ich schwöre auf die Double Wide !
5 Kammern, schön breit aber leider teuer.
Ich fahre die schon einige Monate. Ich triale auch mit meinem 24er, ...und bin nicht der leichteste...
Ich fahre eine Standardgabel - also SEHR wenig Abstand zwischen Reifen und Gabelholm.
Jeder schlag macht sich da bemerkbar - aber nix zum nachzentrieren ! Super stabil.

Alternativen (hab ich aber nicht getestet) Halo und Alexrim DX32.

Grüße

Roland

P.S. Warum nur ein 2.6er ???
Zu einem 3.0 ist ein großer unterschied in Sachen Dämpfung und so ...

unikum
2002-12-29, 12:36 PM
P.S. Warum nur ein 2.6er ???

Das Problem ist die Gabel (Standardgabel) . Die lässt nur einen 2.6 er zu. Dieser soll ja auch gut sein. Zudem soll alles bezahlbar sein für den Kunden (in der Schweiz ist eh alles Material etwa 10-20% teurer). Und schliesslich will meine Wenigkeit auch noch was daran verdienen.

Viele Grüsse aus der Schweiz

Stefan

wendino
2002-12-29, 01:13 PM
Hi,

Und schliesslich will meine Wenigkeit auch noch was daran verdienen.

deswegen bau ich auch keine mehr zusammen und verkaufe diese. Es bleibt nix hängen und kostet trotzdem viel Zeit.

Roland

unikum
2002-12-29, 10:09 PM
Hi Roland.

Das Problem kenne ich. Wurde schon zuoft kritisiert wegen meinen Preisen. Aber dass man mit Entwicklungen manchmal auch viel, sehr viel Geld in den Sand setzt checken die Leute leider nicht immer. Aber Du weisst ja selber, wie es ist, wenn man nicht nur Standardware verkauft, sondern eigene Sachen kreiert.
Schön wäre es, wenn es 2 oder 3 innovative Hersteller wie Egon geben würde, dass es "ein Markt" gibt. Aber für diesen Markt gibt es leider zuwenig Einradfahrer.

Viele Grüsse

Stefan