Announcement

Collapse
No announcement yet.

"Alles" rund um´s 36er

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • "Alles" rund um´s 36er

    Originally posted by Peter aus HD View Post
    "Alles" rund um´s 36er - Fragen, Antworten, Tipps und Tricks, Anmerkungen und Erfahrungen:

    Mit diesem Thread möchte ich das geballte Fachwissen des Forums bündeln und dessen Schwarmintelligenz nutzen.
    Zum 36er bzw. rund um´s 36er habe ich rund ein Dutzend Fragen, die ich so nach und nach hier einstellen möchte.

    Hier ´mal meine erste Frage:
    Dreht ihr euren Reifen? Damit er länger hält, weil er sich sehr ungleichmäßig abfährt.
    Irgendwo hab´ich irgendwann ´mal gelesen, dass gerade der Nightrider sehr, schwer abzuziehen sei oder auch aufzuziehen (oder auch beides - weiß ich nicht mehr). Dann haben andere gepostet, dass sie damit garkeine Probleme hätten.

    Einer meinte sogar, er könne das ohne Werkzeug und ohne übermäßig viel Kraft (ich glaub´d das war Jogi)
    Und er könne in Brixen darüber einen Workshop anbieten.

    @ Jogi: Warst Du das? Und falls ja, kannst Du dazu vielleicht ein kleines Video hier einstellen? Das wäre toll!

    Bisher bin ich mit meinem 36er geschätzte 2500-3000 km gefahren, und mangels Schlumpf hat sich der Reifen deutlich ungleichmäßig abgenutzt.
    Wenn ich ihn jetzt entsprechend drehen würde, könnte ich ihn meiner Einschätzung nach mindestens noch mal so lange fahren.
    Aber ich habe Bedenken, dass ich ihn dann nach dem Drehen nicht mehr d´rauf bekomme.

    Peter
    .
    Wolfgang


  • #2
    Der Nightrider ist schwer runter zu bekommen und er ist auch schwer wieder drauf zu bekommen. Wenn du ihn drehen willst, dann montiere ihn komplett ab und zieh ihn wieder auf. Versuch nicht, ihn im montierten Zustand auf der Felge zu drehen, sonst reißt du den Schlauch ab.

    Die Alternative ist, die Kurbeln abzumontieren und versetzt wieder draufzuschrauben. Besser werden sie dadurch natürlich auch nicht. Aber ein paar mal machen sie das auf alle Fälle mit.
    Wolfgang

    Comment


    • #3
      beim nächsten platten werde ich die gopro daneben stellen...
      bei tierquälern hört die toleranz auf.
      wer elfenbein konsumiert tötet elefanten,
      wer fleisch ißt quält und tötet
      www.ridetriton.com

      Comment


      • #4
        Originally posted by jogi View Post
        beim nächsten platten werde ich die gopro daneben stellen...
        Danke Jogi,

        obwohl ich Dich nicht kenne und Dir nur Gutes wünsche, bist Du dann der erste Mensch, dem ich (wirklich ) einen Platten wünsche!

        Als Ausgleich dafür wünsche ich mir dann aber auch, dass Du Dich niemals beim Einradfahren ernsthaft verletzt und Deinen Sport noch in 20 Jahren so vital ausleben kannst wie heute.

        Dann bist Du schließlich 95 Jahre alt.

        Komisch nach den Fotos und Videos hier aus dem Forum hätte ich Dich so um die 40 geschätzt. Nach Deinen Fahrkünsten höchstens 30.
        Es müssen die Reifen sein, die Dich so vital halten! Beziehst Du die aus dem HanfHaus?
        Last edited by Peter aus HD; 2012-10-23, 09:06 AM.
        Outdoor: KH36 und KH24 - Ex-Schönwetterfahrer
        Indoor: Freestyle

        aktiv in der Hochbetagtenriege
        in der Seniorenklasse sind ja fast nur Jungspunde

        Comment


        • #5
          Originally posted by jogi View Post
          beim nächsten platten werde ich die gopro daneben stellen...
          Dem schließe ich mich an. Ich hatte nur noch nie einen Platten am 36er. Aber als ich das Rad bekommen habe, ging der Reifen ganz normal drauf. Und beim Einbau der Schlumpfnabe ging er ganz normal runter und rauf.

          Aber nicht, dass mir jetzt alle einen Platten wünschen, damit ich ein Video mache
          Marcus | youtube | municycle.com
          I ride for fun

          Comment


          • #6
            ich möchte anmerken, dass ich noch auf keinen 36" Einrad unterwegs war und daher weder Vergleichsmöglichkeiten noch irgendeine Erfahrung damit habe. Ich vergleiche Modelle unterschiedlicher Anbieter nicht gerne, weil oft keine objektiven Kriterien für die persönliche Meinung und Einstellung des jeweiligen Favoriten ausschlaggebend ist, sondern der Preis und/oder die emotionale Bindung entscheiden sind. Es stellt sich dann immer die Frage, was man mit dem Einrad machen möchte und unter welchen Bedingungen man das Einrad einsetzen will. Doch genau hier zeichnet sich etwas ab, was man am Anfang nicht genau fokussieren bzw. eingrenzen kann, da mit zunehmender Erfahrung wahrscheinlich auch das Einastgebiet bzw. Gelände etwas verändern könnte. Mit einem 36" Einrad sich im solchen Gelände zu bewegen, wäre für mich sehr reizvoll.
            [ame="http://www.youtube.com/watch?v=tvYMktGAxdk"]36" XC Muni - YouTube[/ame]
            Ob man besonders Risikobewußt sein muss oder ob man sehr lange mit einem 36" Einrad unterwegs gewesen sein muss, damit man es in solch ein Gelände gut genug beherrschen kann sind Fragen, die ich mangels Erfahrung nicht beantworten kann. Aber vielleicht kann man im Vorfeld schon jetzt sagen, dass ein
            http://www.einradladen.com/shop/prod...sc-einrad.html
            im Vergleich zu einem
            http://www.einradladen.com/shop/prod...nrad-2012.html
            die Belastung nicht gewachsen sein wird. In der Beschreibung des Kris Holm Einrades steht: "Die 36 Zoll Version eignet sich hervorragend für lange Strecken, hält aber auch Crosscountry und leichten MUni aus."
            http://www.einradversand.de/EINRAeDE...Muni-2012.html
            Würde das Qu-Ax solch einer Belastung nicht standhalten?

            Comment


            • #7
              Originally posted by hugo View Post
              ...als ich das Rad bekommen habe, ging der Reifen ganz normal drauf. Und beim Einbau der Schlumpfnabe ging er ganz normal runter und rauf.

              Kannst Du mir bitte sagen, von wann (welches Modelljahr) Rad und Reifen sind und wo Du gekauft hast?

              Danke Peter
              Outdoor: KH36 und KH24 - Ex-Schönwetterfahrer
              Indoor: Freestyle

              aktiv in der Hochbetagtenriege
              in der Seniorenklasse sind ja fast nur Jungspunde

              Comment


              • #8
                Da ich den Beitrag von Stolle erst überhaupt nicht verstanden habe, habe ich mir alle vorherigen Posts dazu nochmal angeschaut und dann hat´s klick gemacht.

                Völlig vergessen habe ich zu posten, dass ich ein Kris Holm 36er fahre und nur Straße/Gehweg und nur ganz, ganz leichtes "Gelände".
                Da ich eher zu den Leichtgewichten und (ewigen) Anfängern gehöre, wird das Rad praktisch nicht belastet. Bisher keine Drops, keine Sprünge, keine Treppen, ab und zu mal ein Bordstein oder ein bisschen hoppeln ("Sprünge" um die 10 cm "hoch").

                Jetzt nochmal alle wichtigen Eckdaten:
                Kris Holm 36er, Nightrider (Reifen), gekauft vor knapp 2 Jahren, aber älteres Model (genau weiß ich das garnicht mehr, ich glaub´ es war Modell 2008) und damit ca. 2500-3000 km gefahren.

                Wenn jetzt nochmal jemand über seine Erfahrungen mit einem Reifenwechsel (nur 36er) schreibt, bitte - wenn möglich- Marke von Einrad und Reifen, Modelljahr und wann und wo gekauft angeben.

                Danke Peter
                Last edited by Peter aus HD; 2012-10-23, 11:06 AM.
                Outdoor: KH36 und KH24 - Ex-Schönwetterfahrer
                Indoor: Freestyle

                aktiv in der Hochbetagtenriege
                in der Seniorenklasse sind ja fast nur Jungspunde

                Comment


                • #9
                  Also ich habe auch schon sehr geflucht beim Reifenwechsel (Nimbus Nightrider auf Nimbus Airfoil Felge). Da ist mir der Reifen mal ziemlich ungünstig eingerissen, sodass ich nicht sicher bin, ob er jetzt überhaupt noch zu gebrauchen ist...
                  Bei der Stealth Pro ging's schon etwas leichter.
                  Aber wie das mit bloßen Händen gehen soll, würd ich ja auch gerne mal sehen.
                  Ausschlaggebend sind ja hier eigentlich nur Reifen und Felge, das restliche Einrad ist da ziemlich egal.
                  µ-knee

                  Comment


                  • #10
                    Originally posted by Peter aus HD View Post

                    Wenn jetzt nochmal jemand über seine Erfahrungen mit einem Reifenwechsel (nur 36er) schreibt, bitte - wenn möglich- Marke von Einrad und Reifen, Modelljahr und wann und wo gekauft angeben.

                    Danke Peter
                    Eigentlich mag ich es nicht mich in irgendeine Thread einzubringen, einen neuen Aspekt einzubringen usw. Doch habe mich von dem Headline irreführen lassen.
                    Ich dachte, es geht um "Alles, rund um´s 36". Werd ein neuen Thread erstellen.

                    Comment


                    • #11
                      Originally posted by Stolle View Post
                      Eigentlich mag ich es nicht mich in irgendeine Thread einzubringen, einen neuen Aspekt einzubringen usw. Doch habe mich von dem Headline irreführen lassen.
                      Ich dachte, es geht um "Alles, rund um´s 36". Werd ein neuen Thread erstellen.

                      Schade!

                      Du warst schon im richtigen Thread - "Alles" rund um´s 36er - ich wollte den Thread bewusst so weit fassen, dass fast alles (deshalb alles in Anführungszeichen) ´reinpasst, was irgendwie mit einem 36er zu tun hat.

                      Es hat halt nur nicht auf meine erste Frage gepasst (werden noch viel weitere kommen).

                      Es wäre schön, wenn wir die beiden Threads irgenwie zusammenführen könnten, wie das dann technisch geht, da müssen die Profis ´ran.

                      Peter
                      Outdoor: KH36 und KH24 - Ex-Schönwetterfahrer
                      Indoor: Freestyle

                      aktiv in der Hochbetagtenriege
                      in der Seniorenklasse sind ja fast nur Jungspunde

                      Comment


                      • #12
                        es ist noch viel schlimmer, nach dem fahren fühl ich mich manchmal wie hundert und benehmen kann ich mich wie mit fünf
                        und rauchen tu ich echt nur reifen nachdem ich mit zigaretten aufgehört hab, bekam ich beim kiffen fast nen lungenkollaps da hatte ich dann auch kein bock mehr drauf
                        generell find ich aber drogen schon klasse, im moment bin ich seit ein paar jahren voll auf "muni" - absolut geiles zeug solltest du auch mal probieren

                        Originally posted by Peter aus HD View Post
                        Danke Jogi,

                        obwohl ich Dich nicht kenne und Dir nur Gutes wünsche, bist Du dann der erste Mensch, dem ich (wirklich ) einen Platten wünsche!

                        Als Ausgleich dafür wünsche ich mir dann aber auch, dass Du Dich niemals beim Einradfahren ernsthaft verletzt und Deinen Sport noch in 20 Jahren so vital ausleben kannst wie heute.

                        Dann bist Du schließlich 95 Jahre alt.

                        Komisch nach den Fotos und Videos hier aus dem Forum hätte ich Dich so um die 40 geschätzt. Nach Deinen Fahrkünsten höchstens 30.
                        Es müssen die Reifen sein, die Dich so vital halten! Beziehst Du die aus dem HanfHaus?
                        bei tierquälern hört die toleranz auf.
                        wer elfenbein konsumiert tötet elefanten,
                        wer fleisch ißt quält und tötet
                        www.ridetriton.com

                        Comment


                        • #13
                          Originally posted by Peter aus HD View Post
                          Kannst Du mir bitte sagen, von wann (welches Modelljahr) Rad und Reifen sind und wo Du gekauft hast?

                          Danke Peter
                          Gekauft am 30. 11. 2009 bei Roland. Modelljahr 2008 (laut Rechnung).

                          Nightrider Reifen mit Nimbus Stealth Felge ohne Löcher.
                          Marcus | youtube | municycle.com
                          I ride for fun

                          Comment


                          • #14
                            Zwischenbilanz Nightrider/bitte noch mehr Erfahrungen

                            Meine Eingangsfrage "Dreht ihr euren Reifen?" möchte ich leicht abändern in "Geht bei euch der Nightrider auch so schwer von der Felge runter und/oder wieder d´rauf?"

                            Der bisherige Stand (hoffentlich posten jetzt noch einpaar andere hierzu):

                            Yeti, munirocks, Christoph (im Reifen-Tread/329/22), Nightrider (Reifen-Thread/330/22) und Cyc (Reifen-Thread373/25) finden ja,
                            mit der Einschränkung, dass der neue Nightrider-Reifen (2012 gekauft) leicht d´rauf und runter geht.

                            Bei Hugo geht der Nightrider nicht besonders schwer runter oder d´rauf, bei jogi ebenso und das noch ohne Werkzeug.

                            Können bitte noch mehr Leute ihre Erfahrungen mit dem Nightrider hier posten?

                            @ wendino und henno:Falls ihr hier mitlest, könnt ihr vielleicht auch dazu ´was sagen?

                            Peter
                            Outdoor: KH36 und KH24 - Ex-Schönwetterfahrer
                            Indoor: Freestyle

                            aktiv in der Hochbetagtenriege
                            in der Seniorenklasse sind ja fast nur Jungspunde

                            Comment


                            • #15
                              Originally posted by Peter aus HD View Post
                              Meine Eingangsfrage "Dreht ihr euren Reifen?" möchte ich leicht abändern in "Geht bei euch der Nightrider auch so schwer von der Felge runter und/oder wieder d´rauf?"

                              Der bisherige Stand (hoffentlich posten jetzt noch einpaar andere hierzu):

                              Yeti, munirocks, Christoph (im Reifen-Tread/329/22), Nightrider (Reifen-Thread/330/22) und Cyc (Reifen-Thread373/25) finden ja,
                              mit der Einschränkung, dass der neue Nightrider-Reifen (2012 gekauft) leicht d´rauf und runter geht.

                              Bei Hugo geht der Nightrider nicht besonders schwer runter oder d´rauf, bei jogi ebenso und das noch ohne Werkzeug.

                              Können bitte noch mehr Leute ihre Erfahrungen mit dem Nightrider hier posten?

                              @ wendino und henno:Falls ihr hier mitlest, könnt ihr vielleicht auch dazu ´was sagen?

                              Peter
                              Wieso probierst du es nicht einfach?

                              Am 2012er KH haben wir den Reifen ohne Probleme auf die Felge bekommen.
                              www.bikepark-info.com

                              Comment

                              Working...
                              X