Announcement

Collapse
No announcement yet.

Aufstieg bei 36"

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • #61
    Originally posted by Eremit View Post
    @Lindae: Ich hab schon 10jährige kleine Mädchen auf 36er gesetzt. Das klappte prima ....
    Ich kenne da auch ein 10 jähriges Mädchen, dass konnte auf dem 2009-36''-Deutsche-Meisterin-Einrad Wheelwalk mit anfassen machen
    ...Mut-Kondition-Kraft...

    Comment


    • #62
      Ich bin 1,64 m und mit abgesägtem und ganz nach unten gestelltem Sattel passe ich gut auf mein 36" Einrad. :-)

      Comment


      • #63
        Einen abgesägten Sattel stelle ich mir aber sehr unbequem vor!
        (Konnte nicht widerstehen )
        Marcus | youtube | municycle.com
        I ride for fun

        Comment


        • #64
          ^^ Ich meinte natürlich das Ende auf dem ich NICHT sitze

          Comment


          • #65
            jaa ich pass mit meinen 1,57 auch auf mein 36 un es ist noch nichtmal GANZ unten xDD
            Heyho (:

            Sorry for my bad english !

            Comment


            • #66
              Bei mir reicht die standard Sattelstütze gerade so

              Jumpmount:
              [ame="http://www.youtube.com/watch?v=NpHnTy8iQV4"]YouTube- Mount 36er.avi[/ame]

              Comment


              • #67
                Originally posted by Johannes View Post
                Bei mir reicht die standard Sattelstütze gerade so
                Ja, das kenne ich irgend woher.


                Sehe ich das richtig, daß du dich am Lenker richtig hochdrückst, oder ist das wirklich gesprungen und du hältst den Lenker nur fest, damit das Einrad nicht umkippt?
                Wolfgang

                Comment


                • #68
                  @Johannes: Wie groß bist du? Über 2 m, oder?
                  Und bist du nicht sonst auf nem anderen 36er unterwegs?

                  Jedenfalls kann ich gar nicht so hoch springen....
                  Last edited by hugo; 2010-07-06, 06:45 AM.
                  Marcus | youtube | municycle.com
                  I ride for fun

                  Comment


                  • #69
                    Ich habe festgestellt, dass ich den Aufstieg etwas öfters üben sollte ^^ Aus faulheit steige ich immer an Bäumen oder Laternenmasten auf. Als ich es vor kurzem doch versucht hatte musste ich feststellen das ich es nicht mehr kann ;-) Aufsteigen üben macht nicht so viel Spaß...

                    Comment


                    • #70
                      Originally posted by Yeti View Post
                      Sehe ich das richtig, daß du dich am Lenker richtig hochdrückst, oder ist das wirklich gesprungen und du hältst den Lenker nur fest, damit das Einrad nicht umkippt?
                      Ich denke er drückt ordentlich, was ja auch möglich ist, da er gleichzeitig die Bremse zieht. Er wirds hoffentlich noch auflösen
                      Muss ich auch mal versuchen

                      Comment


                      • #71
                        Originally posted by Vena View Post
                        Ich habe festgestellt, dass ich den Aufstieg etwas öfters üben sollte ^^ Aus faulheit steige ich immer an Bäumen oder Laternenmasten auf. Als ich es vor kurzem doch versucht hatte musste ich feststellen das ich es nicht mehr kann ;-) Aufsteigen üben macht nicht so viel Spaß...
                        Stimmt. Wenn ich nen schweren Rucksack auf habe mit Notebook und Wechselklamotten, fahr ich momentan auch an ner Laterne oder anderen Festhaltemöglichkeiten los, um Zeit und Kraft zu sparen. Ich habe aber die Sicherheit, dass ich im Notfall (also keine Festhaltemöglichkeit in Sicht) auch frei losfahren könnte, nach etlichen Versuchen.
                        Wenn ich ohne schweren Rucksack fahre, steige ich aus Prinzip frei auf, um es zu üben.
                        Marcus | youtube | municycle.com
                        I ride for fun

                        Comment


                        • #72
                          ja, ist mit hochdrücken

                          Dafür sollte es mit Gepäcktaschen wesentlich einfacher sein.

                          Auf dem Bild bin ich noch normal aufsteigen, aber mit >10 kg Zuladung macht sich das dann doch bemerkbar.

                          Für den Rücken ist es beim fahren wesentlich bequemer, und bei Stürzen sicherer als einen großen Rucksack.
                          Attached Files
                          Last edited by Johannes; 2010-07-07, 12:57 PM.

                          Comment


                          • #73
                            Wie sind diese Gepäcktaschen denn befestigt? Sattelstützengepäckträger und dann einfach rechts und links drangehängt? Sind die nach unten irgendwie abgespannt?
                            Ich habe auch mal ein bißchen mit Gepäckträger rumexperimentiert. Das geht, auch mit Zuladung, aber dann fährt sich das Einrad wie ein Schlachtschiff. Mein Resumé ist, das Gepäck gleichmäßig auf Rucksack und Gepäckträger zu verteilen. 10 Kilo auf den Rücken, 10 Kilo auf den Gepäckträger, dann hat man fast den gesamten Hausstand dabei.
                            Wolfgang

                            Comment


                            • #74
                              Ja genau, ein Sattelstützengepäckträger, der hat aber nach unten noch eine Alustrebe, in die sich dann die Satteltaschen einhängen.

                              Auf dem Bild ist mein ganzes Gepäck das ich für meine Radtour in Neuseeland dabei hatte, der Campingkocher und sonstiger Hausstand fehlt, aber Schlafsack und ein paar Ersatzklamotten sind in den Taschen.

                              Deutlich mehr als 10 kg sind nicht zu empfehlen, außerdem ist dafür der Gepäckträger dann meist auch nicht zugelassen. Dazu dann noch ein kleiner Trinkrucksack, für Wassser + Wertsachen.

                              Comment


                              • #75
                                Ich werde langsam wahnsinnig. Statt besser zu werden, wird mein 36er Aufstieg immer schlechter. Teilweise komme ich nichtmal mehr vernünftig von ner Laterne weg.

                                Irgendwas im Gehirn ist defekt bei mir.

                                Bei meiner Tour heute musste ich mich immer Festhalten und hatte auch an einer Laterne 2 Fehlversuche beim Losfahren. Ein einziges Mal bin ich nur frei raufgekommen.

                                Ich werde jetzt erstmal üben, langsam zu fahren, anzuhalten und aus dem Halt wieder loszufahren.

                                Es ist entsetzlich.

                                Das einzige, das mich bei der Stange hält, ist der gute Fortschritt beim Fahren im 2. Gang. Da ging heute schon einiges mehr als noch vor 2 Wochen.
                                Last edited by hugo; 2010-09-02, 03:54 PM.
                                Marcus | youtube | municycle.com
                                I ride for fun

                                Comment

                                Working...
                                X