Announcement

Collapse
No announcement yet.

T-Bar Projekt

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • #16
    Originally posted by Yeti View Post
    Außerdem hast du ein sehr interessantes Klingelschild (erstes Foto in Post #7), das zwar farblich gut zu dem KH-blau paßt, inhaltlich aber nicht ganz so aussagekräftig ist.
    Habe etwas Zeit gebraucht, um eine Antwort zu finden Sowas fällt natürlich sofort auf, ich muß also die Änderungen an meinen Bildern weniger offensichtlich gestalten. Wie zum Beispiel hier.

    Zurück zum Thema: Heute bin ich 20 km mit dem T-Bar gefahren, und es war, na ja, wie soll ich sagen...... Es war genial! Super bequem wurde es, nachdem ich anfangs etwas verkrampft die Lenkerstummel festgehalten habe und dann aber mit der Zeit die Hände nur noch recht locker darauf abgelegt habe. Ich bin noch nie so entspannt Einrad gefahren. Ein kleines Gefälle war auch auf der Strecke, und die Bremse ist so erreichbar, als sei der T-Bar gar nicht vorhanden. Jetzt muß ich nur noch die Bremsbacken richtig einstellen
    Marcus | youtube | municycle.com
    I ride for fun

    Comment


    • #17
      Originally posted by hugo View Post
      Habe etwas Zeit gebraucht, um eine Antwort zu finden Sowas fällt natürlich sofort auf, ich muß also die Änderungen an meinen Bildern weniger offensichtlich gestalten. Wie zum Beispiel hier.
      Was ist da? T-Bar weggeschnippelt? Ne, den hattest du da ja noch nicht. Wasser wegretouchiert? Das wäre dann wirklich genial gemacht. Kurbeln per Fotoshop von lang auf kurz umgesteckt? Dafür fehlt das Motiv. Ich sehe es nicht. Verrats mir.
      Wolfgang

      Comment


      • #18
        Originally posted by hugo View Post
        Habe etwas Zeit gebraucht, um eine Antwort zu finden Sowas fällt natürlich sofort auf, ich muß also die Änderungen an meinen Bildern weniger offensichtlich gestalten. Wie zum Beispiel hier.
        Ist auch mir damals nicht aufgefallen. Ein wunderschöner Tribut an dein Benutzerbild. Mit wie viel zeitlichem Aufwand war das denn verbunden?

        Comment


        • #19
          Ach so, auf dem zweiten Bild. Ja, das fand ich damals schon nett. Ich hatte jetzt verzweifelt auf dem ersten Bild gesucht.
          Wolfgang

          Comment


          • #20
            kommt man sich da doof vor, wenn man nicht von slebst drauf kommt..
            ich hätte auch gedacht, dass auf dem 1. etwas verändert wurde.. da hätte ich auf die schrift auf dem schild getippt..
            ist aber echt klasse!

            Comment


            • #21
              Originally posted by SloMo View Post
              Mit wie viel zeitlichem Aufwand war das denn verbunden?
              Bin ja selbst schuld, daß das hier jetzt OT ist.....
              Also das ging raz-faz. Mein Benutzerbild einfach in der Größe angepasst, etwas gedreht und farblich verblasst, und dann in das rund markierte Originalschild reinkopiert. Fertich.
              Marcus | youtube | municycle.com
              I ride for fun

              Comment


              • #22
                Die Variante, die ich eben in einem anderen Thread von Munirocks gesehen hab, finde ich auch nicht allzu verkehrt:
                Bild
                auch wenns nicht mehr der T-Bar ist. Aber diese Variante lässt definitiv genug Platz für die Bremse unterm Sattel. Allerdings weiss ich nicht, wie stabil die Befestigung an der Sattelstütze ist - ich meine in Bezug auf verdrehen.
                Last edited by ansgar; 2010-03-13, 12:46 PM.

                Comment


                • #23
                  So, jetzt nochmal im richtigen Thread und mit Fortschritt.

                  Click image for larger version

Name:	Bastel01.JPG
Views:	2
Size:	160.6 KB
ID:	2427206

                  Sieht inzwischen ganz schick aus.......

                  Click image for larger version

Name:	Bastel02.JPG
Views:	1
Size:	156.6 KB
ID:	2427207

                  Gibt's Erfahrungen, wie lange unbehandeltes Alu so schön bleibt? Oder muß da ne Oberflächenbehandlung drauf?
                  Marcus | youtube | municycle.com
                  I ride for fun

                  Comment


                  • #24
                    Werden das jetzt komplett selbstgebaute T-Bars ??

                    Comment


                    • #25
                      Sieht schick aus - aber halten die Schrauben im Alu auch, wenn man das Einrad mal schräg auf den T-Bar fallen lässt? - da hätte ich ein bisschen meine Bedenken - glaube geschweisst würde das besser halten (wäre aber auch ungleich aufwändiger).

                      Comment


                      • #26
                        Originally posted by Unicycler94 View Post
                        Werden das jetzt komplett selbstgebaute T-Bars ??
                        Ja. Bis auf die Lenkerhörnchen natürlich. Und ich brauche den KH Bremsgriffhalter und natürlich den Sattelgriff zum Loch reinbohren.

                        Originally posted by ansgar View Post
                        Sieht schick aus - aber halten die Schrauben im Alu auch, wenn man das Einrad mal schräg auf den T-Bar fallen lässt? - da hätte ich ein bisschen meine Bedenken - glaube geschweisst würde das besser halten (wäre aber auch ungleich aufwändiger).
                        Jaja, das ist eine gute Frage, die der Praxistext beantworten wird.

                        Ich hatte versucht, Alu zum Schweißen und Drehen zu bekommen. Leider wurde ich darüber belehrt, dass beides zusammen nicht geht. Das Alu zum Drehen/Bohren ist mit noch was anderem legiert, was wiederum dem Schweißen abträglich ist. Das Alu zum Schweißen kann man dafür nicht so einfach Drehen/Bohren

                        Übrigens, zum Drehen und Fräsen habe ich keine Ausrüstung, daher lasse ich das von einem kleinen Betrieb hier in der Nähe machen.
                        Marcus | youtube | municycle.com
                        I ride for fun

                        Comment


                        • #27
                          @hugo

                          neulich bin ich mal mit nem schweren rucksack vom einkaufen gekommen und dabei wurde mir bewusst was du für aufstiegprobleme mit dem handle bar hast. es ging zwar aber ich komme dann ab und zu doch auch sehr nahe mit der brust an den lenker.
                          da jumpmount mit nem rucksack voller flaschen - (besonders hefeweizen) nicht die optimale lösung ist habe ich dann etwas rumexperimentiert und eine - auch von elke mit begeiterung praktizierte - aufstiegsvariante entdeckt, sozusagen aufsteig aus dem gehen - oder wie man neudeutsch sagen würde "walkmount"
                          versuche mal aus dem normalen gehen ohne bewegungsunterbrechung aufzusteigen. gehen fuß auf pedal hoch, anderer fuß und los
                          das ist enorm kräftesparend da man nicht mit einem bein "abspringt" und kostet kaum überwindung - jedenfalls hatte es elke nach fünf minuten raus und ist jetzt begeisterte anhängerin dieses aufstieges. wobei zu bemerken ist das sie das echt schwerer hat als wir die einen kopf größer sind...
                          bei tierquälern hört die toleranz auf.
                          wer elfenbein konsumiert tötet elefanten,
                          wer fleisch ißt quält und tötet
                          www.ridetriton.com

                          Comment


                          • #28
                            Hi Jogi danke für den Tip. Aber seit ich den Bar in der jetzigen Größe fahre, ist das Problem wech.

                            Was aber nicht heissen soll, dass ich den Aufstieg nicht irgendwann probieren werde.

                            Aber Glasflaschen im Rucksack halte ich dann doch für etwas riskant. Nicht, daß das Hefeweizen dann plötzlich intravenös verabreicht wird, und die Nadel in Form von Glasscherben auch noch stecken bleibt. (Ich hab so'n Irrsinn mal aufm Motorrad gemacht, bis mir das Risiko klar wurde)
                            Marcus | youtube | municycle.com
                            I ride for fun

                            Comment


                            • #29
                              Das Teil ist fertich.

                              Bin heute auch schon vorsichtig Probe gefahren, inklusive UPD, wobei das Einrad schön auf den Lenker geknallt ist. Ich war aber langsam und weder mir noch dem Lenker ist was passiert.
                              Click image for larger version

Name:	Bastel03.JPG
Views:	2
Size:	286.9 KB
ID:	2427291
                              Marcus | youtube | municycle.com
                              I ride for fun

                              Comment


                              • #30
                                Originally posted by ansgar View Post
                                Sieht schick aus - aber halten die Schrauben im Alu auch, wenn man das Einrad mal schräg auf den T-Bar fallen lässt? - da hätte ich ein bisschen meine Bedenken - glaube geschweisst würde das besser halten (wäre aber auch ungleich aufwändiger).
                                Ich hab mich heute bei km 22 extra für dich zelegt , mit 2 Schürfwunden und geprellter Schulter. Dabei ist das Einrad schräg auf den T-Bar geknallt, wie ich an den Schrammen erkennen kann. Das T hats ausgehalten, alles in bester Ordnung.

                                OT: Meinen Heimweg habe ich dann bei km 32 abgebrochen, weil die Schulter doch etwas weh tat. Aber für die 22 km bis zum Sturz habe ich nur 63 Minuten gebraucht. Das lässt hoffen.

                                Na ja, das wird morgen schon wieder besser sein.
                                Marcus | youtube | municycle.com
                                I ride for fun

                                Comment

                                Working...
                                X