Announcement

Collapse
No announcement yet.

KH26 - Konfigurationen (Gabel, Reifen)?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • KH26 - Konfigurationen (Gabel, Reifen)?

    Aus gegebenem Anlass überlege ich gerade meine Schlumpf-Nabe auf einem KH24 mit Duro Wildlife in ein KH26 mit leichterem Reifen umziehen zu lassen.

    Wer hat schon ein KH26 zusammengebaut? Alte (bis 2,5 Zoll) oder neue (bis 3,0 Zoll) Gabel? Welchen Reifen habt ihr drauf und auf welchen Reifendurchmesser kommt ihr in dieser Konfiguration?

    Mein Ziel ist ein Rad, dass sich für längere Strecken mit leichtem bis mittlerem Gelände eignet. Es soll primär im Gelände/Wald und weniger auf der Straße unterwegs sein. Wer also eine Kaufberatung anschließen möchte - gerne, aber die oberen Angaben würden mir auch schon reichen.

  • #2
    Ich werde interressiert mitlesen
    ...Mut-Kondition-Kraft...

    Comment


    • #3
      Ich hatte beides und hab jetzt nur noch das 3.0er Geschoss.

      Für XC/mittlerer DH ist mit Sicherheit das 2.5er ausreicheind (ich bin z.b Steinach mit der "kleinen" Gabel gefahren)

      Reifen (klein): Maxxis Advantage 2.25 (extrem guter Grip und sehr leichter Reifen)

      Reifen (groß): Wildlife Duro 3.0 (selber wie das 24er, nur in 26" )

      Da ich mein Rad primär für DH nutzen werde, bleibt der 3.0er drauf. Sollte ich bei einem XC Rennen mitmachen wie letztes Jahr die 24Std in Davos, werde ich wieder den Advantage Reifen aufziehen.
      Riding for Triton
      Supported by Municycle.com

      Comment


      • #4
        Danke für die Infos. Kannst du noch den Raddurchmesser für deine aktuelle Konfiguration nachmessen und für deine vorherige Konfiguration abschätzen?

        Ich will auch lieber etwas nicht ganz so träges wie diesen 3,0-er Traktor. Es soll halt eher in Richtung Tour/XC gehen.

        Comment


        • #5
          alternativen

          da ich mich als eingefleischter 26" fahrer intensiv mit diversen setups beschäftigt habe, will ich hier mal ein paar alternativen vorstellen:

          Reifen:

          -Maxxis advantage (smily) 660g laut hersteller
          -Try all Stiky 26" x 2.5 1280g (baugleich mit dem bekannten 20" trial) sehr schöner smarter reifen, hohe selbstreinigung und eben "stiky" wunderbarer allrounder
          -Nokian gazz 26" x 3" 1650g - ich glaube es gibg nichts was zu diesem reifen noch nicht gesagt wurde, zusammengefasst: der downhill reifen!
          -surly endomorph 26" x 4" 1280g!!! trotz seiner enormen dimensionen sehr leicht, in meinen augen sehr gut für XC da aufgrund des profils geringere haftreibung als auch viel kleinere stollenreifen, extrem gut auf losem untergrund, kann mit wenig druck gefahren werden ( besonders vorteilhaft für schwere fahrer) und auch ein guter downhiller - außer auf nasser wiese, sehr schnell, gleicher umfang wie 29" reifen!
          flo - kaiser4racing hat diese jahr schon eindrucksvoll bewiesen wie schnell dieser reifen mit 125mm kurbeln sein kann.

          mein bevorzugtes XC Setup:

          triton titan gabel mit magura (halterungen für 24", 26" und 29")
          KH titannabe, messerspeichen, surly large marge felge 65mm (extrem stabil!),
          surly endomorph 26" x4", KH moment kurbeln mit aufnahmen 150mm, 125mm, 100mm 75mm, wellgo titan pedale, carbonsattelplatte mit KH freeride fusion bezug. zusammen 5999g

          das ist natürlich extrem, aber mit nem kilo mehr gehts auch wesentlich günstiger - oder mit schlumpf

          zentrales "herzstück" des setups ist die triton titangabel mit marura aufnahmen für 24", 26" und 29".
          von 24" x3" über 26" x 4" und 29" passen alle felgen - reifenkombinationen in die gabel, was bedeutet man hat ein muni mit 2 - 3 laufrädern (inclusive kurbeln und pedale), die man je nach einsatz und strecke austauschen kann.
          das spart platz und geld, außerdem ist die titangabel extrem stabil und flext kaum, was sich vor allem uphill positiv bemerkbar macht.

          sehr interessant finde ich auch die neue KH 29" 47mm felge...

          und nur mal so hier für custom build fans:

          roland hat oft mehr in seinen geheimen kammern als auf der shop seite - einfach mal fragen

          bei high end carbon sattelplatten und titangabeln kann ich helfen, titanpedale und messerspeichen gibts bei google

          bei tierquälern hört die toleranz auf.
          wer elfenbein konsumiert tötet elefanten,
          wer fleisch ißt quält und tötet
          www.ridetriton.com

          Comment


          • #6
            Originally posted by jogi View Post
            triton titan gabel mit magura (halterungen für 24", 26" und 29")
            Was genau bringt diese Gabel? Eine KH26 Gabel wiegt 650g, eine Surly Gabel 1110g. Mehr als 300g läßt sich durch die Titangabel also sicher nicht sparen. Und wenn ich dann einen Reifen montiere, der knapp 2 Kilo wiegt, stellt sich die Frage, ob es das wirklich wert ist.

            Aber mal so rein aus interesse: wo bekommt man diese Titangabel, was kostet sie und wo kann man sich mal ein Foto anschauen?
            Wolfgang

            Comment


            • #7
              Originally posted by Yeti View Post
              Was genau bringt diese Gabel? Eine KH26 Gabel wiegt 650g, eine Surly Gabel 1110g. Mehr als 300g läßt sich durch die Titangabel also sicher nicht sparen. Und wenn ich dann einen Reifen montiere, der knapp 2 Kilo wiegt, stellt sich die Frage, ob es das wirklich wert ist.
              gewicht sparst du gar nicht, sie wiegt so viel wie eine KH alu.
              sie ist wesentlich stabiler was u.a. verhindert das upphill andauernd die bremse schleift weil sich die gabel verformt,- finde ich persönlich total nervig
              es spart rahmen, sättel, stützen, klemmen, bremsen + anbaumaterial wenn du z.b. ein downhill und ein XC setup haben willst, da du beides in dieselbe gabel bekommst

              Originally posted by Yeti View Post
              Aber mal so rein aus interesse: wo bekommt man diese Titangabel, was kostet sie und wo kann man sich mal ein Foto anschauen?
              ich lasse einige davon bauen,
              preis wird bei 400 euronen liegen (das war bei dieser stückzahl / verarbeitung / material das beste angebot)
              bilder von diesen multiwheel gabeln habe ich noch nicht, aber hier
              http://picasaweb.google.com/spencer....UnicycleFrame#
              sind pics von einem der wenigen triton besitzer...

              sobald ich die erste in der hand habe kannst du sicher sein hier davon zu lesen. darüber wann dies so weit sein wird will ich jetzt nicht spekulieren, das ist so ähnlich wie mit IT projekten

              es ist für die endomorph reifen im augenblick die einzige alternative zu den ja auch nicht ganz preiswerten surly gabeln.
              KH scheint ja leider eine tiefe abneigung gegen große reifen zu hegen,
              koxx ist auf tauchstation,
              yoggi hat auf meine pm nich geantwortet und da es das was ich will nicht zu kaufen gab hab ich mich selber drum gekümmert.
              ansonsten will ich jetzt auch gar nicht weiter darüber spekulieren,
              ich melde mich zu dem thema dann mit fakten! ( hoffentlich)
              wie anderen threads zu entnehmen, ist dies ein abenteuer mit offenem ausgang
              bei tierquälern hört die toleranz auf.
              wer elfenbein konsumiert tötet elefanten,
              wer fleisch ißt quält und tötet
              www.ridetriton.com

              Comment


              • #8
                es ist für die endomorph reifen im augenblick die einzige alternative zu den ja auch nicht ganz preiswerten surly gabeln.
                KOXX 26" passt auch ... nur die Bremssockel müssen versetzt werden.

                - aintnothintoitbuttodoit -

                Comment

                Working...
                X