Announcement

Collapse
No announcement yet.

Sprüche die ihr sicher alle kennt

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • RomanSailer
    replied
    Heute meinte der Kassierer im Bikepark (der mich offensichtlich noch nicht kannte): "muss ich jetzt den halben Preis berechnen?"
    Als Mitglied im Verein muss ich allerdings gar nichts bezahlen.
    Während dem Fahren dann noch viele "nice" und "würde ich mich nicht trauen" kassiert und am Schluss angesprochen worden wie das den überhaupt geht.
    Meine übliche Antwort: "Du bist schon Expert-Level - wenn ich das mit einem Rad mal gut kann, kaufe ich mir ein zweites.

    Leave a comment:


  • MamaOhneRad
    replied
    Wenn wieder einmal am üben bin und die Leute schmunzeln, dann sage ich immer:
    Ich muss erst einmal mit Einem Rad fahren können, erst dann werde ich mir ein Zweites kaufen.

    Leave a comment:


  • Yeti
    replied
    Eine Episode von letzter Woche.
    Montag: ich bin mit dem Einrad auf dem Weg zur Arbeit und begegne in einem Wohngebiet einem Vater mit Tochter im Grundschulalter, die ich noch nie vorher gesehen habe. Evtl. neu zugezogen. Die Tochter sieht mich und ruft ganz aufgeregt "Schau mal was hier für Leute rumfahren". Paßt zu neu zugezogen.
    Dienstag: ich bin mit dem Liegerad unterwegs und begegne den beiden wieder. Die Tochter erkennt mich und ruft genauso aufgeregt wie am Tag vorher: "Der kann ja auch mit 2 Rädern. Die Leute hier sind echt lustig.".
    Mittwoch: ich sitze im Flieger nach Bahrain. Wäre interessant gewesen, was sie diesmal für einen Spruch auf den Lippen gehabt hätte. Heute war ich wieder auf der Strecke unterwegs, habe sie aber nicht getroffen. Mal schauen, was morgen passiert.

    Leave a comment:


  • Felgenbremse
    replied
    Letztens im Urlaub: Wir waren auf Hüttentour ,also ich und meine Mutter und natürlich ein Einrad. Auf einer Hütte haben wir deutsche getroffen. es waren zwei, der Opa mit seinem Enkel. Nun auf den Hütten hat man nichts zu tun und haben uns dann Unterhalten. Wo die her kommen und wo diese wollen. Wir hatten das gleiche Ziel am nächsten Tag wie der Opa mit Enkel. Also sind wir früh morgens um 8 Uhr los. Am Nachmittag um 15: Uhr zum Kaffee sind wir in eine Hütte eingekehrt. Dort haben wir Kaffee getrunken. Dann kam der Opa mit dem Enkel wieder. Der sah etwas Erschöpft aus und fragte ob die Hütte den Übernachtungsplätze hat. Als er dies getan hat, hat er uns gefragt: "Wie kommt man mit dem Einrad durch diese Steinwüste und über einen Pass von 2.949 Höhenmeter über dem Meer?". Dann sagte ich:"Entweder schieben oder das Einrad tragen". Dieser schüttelte dann nur den Kopf und besichtigte sein Zimmer. Wir sind dann noch in den nächsten Ort gegangen.

    Leave a comment:


  • digger
    replied
    [ATTACH]71972[/ATTACH]

    Leave a comment:


  • Fairlight
    replied
    Vor ein paar Tagen fahre ich mit dem Auto an meine bevorzugte Startstelle für eine Rundtour im Wald. Da ist ein Parkplatz am Beginn eines Waldweges.

    Ich lade also meine Sachen aus, als der Jäger auf der davor gelegenen Straße vorbei fährt. Er hält an, wendet sein Auto, fährt neben mein Auto, steigt mit hochrotem Kopf aus und macht mir grußlos Vorwürfe: "Ich habe gesehen, dass sie hier Müll abladen! Jetzt gibt´s ne Anzeige!"


    Darauf ich: "Ähh… nein... mache ich nicht! Ich möchte hier im Wald Einrad fahren."


    Er: "Einrad?"


    Ich: "Einrad!"


    Daraufhin hat er sich den vermeintlichen "Müll" neben meinem Auto angeschaut und war dann auch davon überzeugt, dass ich keinen Müll ablade, sondern mich mit meinem Hobby beschäftige. Er hat sich daraufhin entschuldigt und wir haben noch kurz geredet. Als ich schon dachte, er nimmt mein Vorhaben nun hin, hat er noch zum Abschied gesagt: "Wenn sie den Weg hier rein fahren, begegnet ihnen vermutlich eine Gruppe Geocacher. Die sind genau so bekloppt!"


    Mir ist daraufhin nichts eingefallen, was ich erwidern konnte... Vermutlich hält er einfach jeden der ohne die Absicht Tiere zu töten in den Wald geht für völlig bescheuert... Na ja, ich habe das so hingenommen und bin einfach losgefahren.


    Die Geocacher habe ich tatsächlich getroffen. Allerdings machten die auf mich gar keinen so verrückten Eindruck. Von denen kam nur der Standardspruch mit dem "fehlenden Rad". :-)

    Leave a comment:


  • Thalon
    replied
    Ich bin noch ziemlich neu beim Einradfahren (5 oder 6 Wochen), aber bisher habe ich nur positiven Zuspruch bekommen.

    Vorgestern hat sich eine junge Mutter mit mir eine Weile unterhalten und auch die Kinder hatten reges Interesse. Ich wurde sogar beklatscht - und das trotz der noch unsicheren Fahrt und eines uneleganten Sturzes in der Wiese.

    Nett angesprochen wurde ich auch schon öfter oder die Leute lächeln einfach.

    Der einzige - hier wohlbekannte - Spruch den ich bislang zu hören bekam war beim Training am Platz vor der Schule ums Eck. Vier Leute gingen gerade am Gehweg daneben vorbei und als ich am einen Ende umgedreht (mit einigem Gewackel) kam der unvermeidliche Satz "mit zwei ginge es aber leichter".
    Ich hab mit dem (hier geklauten) Satz geantwortet "ich lerne nur gerade ohne Stützrad zu fahren".
    Nach dem Gelächter haben wir uns dann noch kurz ernsthaft unterhalten und dann habe ich weiter geübt.

    Leave a comment:


  • Mononovize
    replied
    Schon fast verjährt:

    Neulich fuhr ich auf der Münchner Radlnacht mit, eine 16-km-Strecke durch die Stadt. Ich hörte zwar wenig Originelles, aber viele nette Reaktionen, von "Oh Gott!" über "Fährst Du die ganze Strecke?!" (das wußte ich in dem Moment selbst noch nicht sicher, weil ich zuletzt kaum und erst recht nicht lange gefahren war - ging aber prima), "und jetzt noch'n Wheelie!" (wie denn das noch?!) bis zum Angebot von Freibier.
    Last edited by Mononovize; 2018-09-08, 10:07 PM.

    Leave a comment:


  • Onewheelhenni
    replied
    Ich überquerte eine Landstraße, auf der zahlreiche Radtouristiker unterwegs waren. Kommentar eines Mitgliedes einer Vierergruppe: „Der müsste mal bei uns mitfahren.“
    Ich weiß nicht,ob das so eine gute Idee ist, einen 20-Zoll Einradler ohne Schaltung in der Gruppe zu haben, wenn man 150km im 30er Schnitt fahren möchte.

    Leave a comment:


  • Felgenbremse
    replied
    Ich bin mal im Winter bei uns die Straße runter gefahren und danach Heim gefahren. Ein Nachbar der dort Spazieren gegangen ist, hat sich die Spur angeschaut. Er meinte zu seiner Frau: "Das kann nur ein Einrad gewesen sein, sonst würde man die Spur vom Hinterad sehen können.". einige Minuten später hatte der Verdacht sich bestätigt. Die Nachbarn sind auch Stützrad begeistert genauso wie ich. Meist fahre ich ,aber mehr Einrad im Gelände wie Stützrad im Gelände. Ist doch ein bisschen Gefährlich mit zwei Rädern.

    Leave a comment:


  • Onewheelhenni
    replied
    Originally posted by fetzenschorsch View Post
    Kannse denn auch schon "Hennik upidi"?
    Fürs Vokabular ist ihre Mutter zuständig. Daher glaube ich, dass es nicht Upidi heißen würde sondern „Hennik aua“.
    Ein anderes Kind hatte in meiner Aua-Lernphase übrigens wohl immer ihre Mutter gerufen, wenn ich Upidi gemacht habe.

    Leave a comment:


  • fetzenschorsch
    replied
    Originally posted by Onewheelhenni View Post
    Heute beobachtete sie mich nämlich aus dem Fenster der ersten Etage heraus und rief zu ihrer Mutter „Hennik Einrad“ und nach einer kurzen Pause „rückerz“.
    Kannse denn auch schon "Hennik upidi"?

    Leave a comment:


  • Onewheelhenni
    replied
    Wortschatz der 20 Monate alten Nachbarin

    Da ich häufiger bei uns im Innenhof trainiere, hat sich bei unserem (sprachbegabten) Nachbarskind ein entsprechender Wortschatz ausgebildet: Sie unterscheidet zwischen Dreirad, Fahrrad und Einrad und merkt fachkundig an, wenn ich rückwärts fahre.
    Heute beobachtete sie mich nämlich aus dem Fenster der ersten Etage heraus und rief zu ihrer Mutter „Hennik Einrad“ und nach einer kurzen Pause „rückerz“.
    Last edited by Onewheelhenni; 2018-07-30, 12:16 PM.

    Leave a comment:


  • zack28
    replied
    Originally posted by Onewheelhenni View Post
    Zwei Stützradfahrer, die sich unterhielten. Sagt der eine zum anderen: „so gehts auch“
    Apropos Stützradfahrer:

    Sagte ein solcher, sich der Bezeichnung seinesgleichen unter Einradlern natürlich unbewusst: "Dafür bräuchte ich aber ein Stützrad".
    Ich konnte mir nicht verkneifen ihm zu mitzuteilen, er habe doch eins.
    Last edited by zack28; 2018-07-29, 09:55 PM.

    Leave a comment:


  • Onewheelhenni
    replied
    Zwei Stützradfahrer, die sich unterhielten. Sagt der eine zum anderen: „so gehts auch“

    Leave a comment:

Working...
X