Announcement

Collapse
No announcement yet.

Winter- bzw. Spike Reifen für das Einrad?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • Winter- bzw. Spike Reifen für das Einrad?

    Gibt es schon Erfahrungen mit Winterreifen, noch extremer Spike Reifen, für das Einrad?

    Spikes dürften bei der zu erwartenden Belastung am Einrad wahrscheinlich eine relativ geringe Lebenserwartung haben, denke ich mir.

    Macht es überhaupt Sinn, einen „speziellen“ Winterreifen zu kaufen? Wohne im nördlichen Schleswig-Holstein, erfahrungsgemäß sind die Winter hier nicht so streng bzw. die zu erwartenden Niederschläge dürften nicht sehr üppig ausfallen.

    Komme bei +20 Grad mitten im August auf die Idee, weil ich für das 2. Fahrrad ein Satz Spikereifen bestellt habe. Antizyklisch und somit (deutlicher) günstiger kaufen :-D

  • #2
    Erfahrungen finden sich irgendwo, zumindest im englischsprachigen Forum. Ich erinnere mich u.A. an einige Eigenbaulösungen.

    Originally posted by LeikkieL View Post

    Macht es überhaupt Sinn, einen „speziellen“ Winterreifen zu kaufen? Wohne im nördlichen Schleswig-Holstein, erfahrungsgemäß sind die Winter hier nicht so streng bzw. die zu erwartenden Niederschläge dürften nicht sehr üppig ausfallen.
    Nein. Insbesondere Spikes machen überhaupt nur Sinn wenn man auf relativ dickem Eis fährt. Also wenn es schneit, antaut, und dann nochmal überfriert. Wenn man nur dünnes ("normales") Glatteis hat, macht man
    1.) Die Straße kaputt
    2.) nutzt den Spike schnell ab

    Für die 3 Tage alle 5 Jahre wo das in Norddeutschland auftritt kann man das Rad auch einfach stehen lassen. Ein normaler Geländereifen macht sich im losen Schnee ganz gut, zumal ein Einrad dadurch dass alles Gewicht auf einem Reifen ist relativ viel Grip hat. Ein Fahrrad neigt ja bei Glätte dazu zu untersteuern, und dann wenn die Haftung erstmal weg ist seitlich wegzurutschen. Einräder, bei denen alles Gewicht über dem gelenkten Reifen ist machen das nicht so schnell.

    Bin früher jeden Tag mit dem Fahrrad zur Schule (bei Lüneburg, also ähnliches Klima wie in SH), und kann da in 10 Jahren die Tage, an denen ich nennenswert Probleme wegen Schnee und Eis hatte and einer Hand abzählen.
    In the beginning the Universe was created. This has made a lot of people very angry and been widely regarded as a bad move. -Douglas Adams.

    Comment


    • #3
      Hier gabs schon mal einen Thread zu dem Thema:
      http://www.unicyclist.com/forums/sho...d.php?t=104983
      Wolfgang

      Comment


      • #4
        Nette Sache

        Spikereifen sind eine nette Sache.

        Ich habe äusserst gute Erfahrungen mit dem Schwalbe ICE Spiker Pro 26x 2.35 gemacht.

        Sinn machen Spikes nur wenn es spiegelglatt ist. Dann macht es umsomehr spass damit zu fahren. Anfänglich muss man noch etwas Vertrauen ins Material fassen.

        Spiegelglatte Verhältnisse triffst Du am ehesten mal auf Teerstrassen an. Im Gelände hast Du meistens andere Verhältnisse und da sind dicke Stollenreifen oft sinnvoller.
        Fährt seit 1981 Einrad..26 Zoll ist meine bevorzugte Radgrösse.

        Mein Lieblingssetup:

        QX Eleven- Sattel, QX26" Gabel, KH26 - Felge, Vee Tire T- Fatty 26x 3.0 Reifen

        Einradshop Schweiz
        Rasiershop
        Schwimmbojen

        Comment


        • #5
          Originally posted by finnspin View Post
          Wenn man nur dünnes ("normales") Glatteis hat, macht man
          1.) Die Straße kaputt
          2.) nutzt den Spike schnell ab
          Meine bessere Hälfte fährt das ganze Jahr über mit dem Fahrrad auf Arbeit. Wir montieren immer für mindestens 3 Monate im Jahr Schwalbe Marathon Winter Plus. Der wird natürlich naturgemäß haupsächlich bei nicht Eis bewegt, bringt aber schon bei minimal überfrohrener Straße große Vorteile. Nach drei Wintern und wahrscheinlich um die 1.500 bis 2.500 kilometern sehen die noch richtig gut aus. Klar, jeder Reifen hat vielleicht eine Hand voll Spikes verloren, aber die kann man bei Schwalbe nachkaufen und noch stört es nicht. Sonderlich abgenutzt sehen die Spikes nicht aus. Und die Straßen gehen bei uns nicht nicht von Radfahrern, sondern von Schwerlastverkehr und Frost kaputt.
          Einradfahren in Sachsen:
          einradsachsen.com
          f/EinradSachsen
          07.06.2020: Europamarathon

          Comment


          • #6
            Ich hab mir früher meine Spikesreifen selbst gebaut.

            Einen alten abgefahrenen Mantel mit Dachpappstiften (grosse flache Köpfe) gespickt und denn über den montierten Mantel drübergezogen.

            Evtl.die Nägel noch ein wenig mit dem Seitenschneider gekürzt.

            Hält!

            Comment


            • #7
              Ich montiere im Winter immer den ICE-Spiker
              Der hat auch noch einen anderen Vorteil:
              Die Stollen und vermutlich auch die Gummimischung sind so beschaffen, dass der Schnee nicht am Reifen kleben bleibt.
              Also auch ohne Eis bringt der Reifen Vorteile.
              Und auf nassen Wurzeln halten die Spikes auch ganz gut
              Charly
              (Ambitionierter, älterer, alterstarrsinniger Einradler)

              My Homepage <weird translation by GOOGLE>

              traffic rules are just an option
              DIGGER: Einradfahren kann man nich kaufen - muss man lernen

              Comment

              Working...
              X