Announcement

Collapse
No announcement yet.

Alles neu macht der Qu-Ax?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

  • #31
    Originally posted by unikum View Post
    Wenn man einige hier liest hat man das Gefühl sie würden auf immer und ewig das gleiche Einrad fahren wollen. Dann habt ihr aber hoffentlich noch eins ohne Bremsen und mit Vierkant... und ihr habt sicher noch ein Handy 1. Generation.
    Wenn ich kein Problem mit dem Material habe und es keine bahnbrechenden Neuerungen gibt, warum nicht? Für mich fällt ein proprietäres Nabensystem oder die Radgröße 27,5" jedenfalls nicht in diese Kategorie. Ich muss es ja auch nicht kaufen, aber ich werde jedenfalls bei Kaufempfehlungen für Anfänger auf dieses System hinweisen, weil man sich in der Materialauswahl einschränkt.
    www.bikepark-info.com

    Comment


    • #32
      Originally posted by From the Woods View Post
      Wenn ich kein Problem mit dem Material habe und es keine bahnbrechenden Neuerungen gibt, warum nicht? Für mich fällt ein proprietäres Nabensystem oder die Radgröße 27,5" jedenfalls nicht in diese Kategorie.
      Genau. Vielleicht kann man dann endlich mal Vierkant aus der Diskussion lassen, welches ja definitiv den Stabilitätsanforderungen nicht gewachsen war. Ich fahre tatsächlich ohne Bremse, würde mich aber auch mit Bremse jockie anschliessen und eine Felgenbremse bevorzugen.

      Zwei andere Fragen gäb's da noch: Was ist mit mad4one's six pin, ist doch auch angeblich neuer leichter stabiler - vllt vom z.Zt verwendeten Material abgesehen - und warum hat Qu-ax damals seine Vielzahn Nabe aufgegeben, wenn an ISIS so viele stört, daß es konisch ist?

      Comment


      • #33
        Originally posted by zack28 View Post
        ... und warum hat Qu-ax damals seine Vielzahn Nabe aufgegeben, wenn an ISIS so viele stört, daß es konisch ist?
        Damals hat ja noch keiner Scheibenbremsen mit Bremscheibe an der Kurbel auf dem Schirm gehabt ...
        Einradfahren in Sachsen:
        einradsachsen.com
        f/EinradSachsen
        07.06.2020: Europamarathon

        Comment


        • #34
          Originally posted by Eric aus Chemnitz View Post
          Damals hat ja noch keiner Scheibenbremsen mit Bremscheibe an der Kurbel auf dem Schirm gehabt ...
          Habe auch daran gedacht, und deshalb die Felgenbremse erwähnt. Aber zum einen fährt wohl unikum auch lieber oldschool - Bremsen und findet die neue Nabe trotzdem besser (ist es etwa hptsl. das Gewicht? ), zum anderen meinte ja auch Roland es gäbe 100 Beispiele für das "große Minus". Ich weiß, Schlumpf - Naben hatte auch noch keiner auf dem Schirm

          Comment


          • #35
            Originally posted by unikum View Post
            Dem technischen Fortschritt sollte man nicht im Weg stehen und ich freue mich (als Fahrer) über Verbesserungen. Was das neue System bringt werden wir sehen, aber ich ziehe den Hut vor QU-AX , dass sie sich das getrauen.
            Wer selber Unternehmer ist, weiss was das bedeutet.
            +1

            und ich finde es bemerkenswert das du dich für die neuerungen von QU-AX genauso intensiv einsetzt wie du es immer bei
            Koxx - One (rip+)
            und
            Mad4one
            getan hast.


            wann gibt es denn die naben und kurbeln käuflich zu erwerben?
            bei tierquälern hört die toleranz auf.
            wer elfenbein konsumiert tötet elefanten,
            wer fleisch ißt quält und tötet
            www.ridetriton.com

            Comment


            • #36
              Originally posted by unikum View Post
              Wenn man einige hier liest hat man das Gefühl sie würden auf immer und ewig das gleiche Einrad fahren wollen. Dann habt ihr aber hoffentlich noch eins ohne Bremsen und mit Vierkant... und ihr habt sicher noch ein Handy 1. Generation.
              Wie schon von anderen gschrieben: Nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich

              Warum soll ich nicht immer und ewig das gleiche Einrad fahren, solange es meinen Ansprüchen genügt und nicht irreparabel kaputt geht? Beim Handy wachsen die Ansprüche mit der verbesserten Technik. Beim Einrad bleiben die Ansprüche ziemlich gleich und erhöhen sich nur dann, wenn die neuen Komponenten echte Vorteile bringen. Wenn ich dann mein Einrad aufrüsten kann, weil die neuen Teile kompatibel sind, mache ich das gern. Zum Beispiel der Umbau von Felgen- auf Scheibenbremse, was wirklich deutlich angenehmer ist. Oder damals die neigungsverstellbare KH Sattelstütze. Dafür will ich aber nicht gleich ein komplett neues Einrad kaufen (müssen).

              Die Diskussion mit der unbestimmten Position der Scheibe wegen des ISIS-Konus finde ich sowieso unnötig. Warum baut man nicht einfach ISIS-Naben, die innerhalb der Gabel, vielleicht am Flansch, eine standardisierte Aufnahme für Bremsscheiben haben? Da wandert nix und es passt immer an entsprechend standartisierte Gabeln.
              Marcus | youtube | municycle.com
              I ride for fun

              Comment


              • #37
                Originally posted by hugo View Post
                ... Beim Handy wachsen die Ansprüche mit der verbesserten Technik. Beim Einrad bleiben die Ansprüche ziemlich gleich und erhöhen sich nur dann, wenn die neuen Komponenten echte Vorteile bringen. ...
                Das würde ich jetzt so nicht unterschreiben. Erstens steigen die Ansprüche beim Handy auch nur wenn die Neuerungen Vorlteile bringen und zweitens bleiben die Ansprüche beim Einrad nicht relativ gleich. Genau darum gibts doch so viele Bastler in der Einradszene.

                Originally posted by hugo View Post
                Die Diskussion mit der unbestimmten Position der Scheibe wegen des ISIS-Konus finde ich sowieso unnötig. Warum baut man nicht einfach ISIS-Naben, die innerhalb der Gabel, vielleicht am Flansch, eine standardisierte Aufnahme für Bremsscheiben haben? Da wandert nix und es passt immer an entsprechend standartisierte Gabeln.
                Diese Naben gibt es schon. Aber da rücken die Nabenflansche näher aneinander, was das Laufrad schwächt. Und dann ist da ja wieder das Problem der Nachrüstbarkeit. Du schreibst ja selbst:
                Originally posted by hugo View Post
                ... Wenn ich dann mein Einrad aufrüsten kann, weil die neuen Teile kompatibel sind, mache ich das gern. [...] Dafür will ich aber nicht gleich ein komplett neues Einrad kaufen (müssen).
                Einradfahren in Sachsen:
                einradsachsen.com
                f/EinradSachsen
                07.06.2020: Europamarathon

                Comment


                • #38
                  Diese Naben gibt es schon. Aber da rücken die Nabenflansche näher aneinander, was das Laufrad schwächt.
                  Ist das denn tatsächlich relevant? Oder nur eine theoretische Annahme?
                  Die Nimbus-Nabe (fahre ich am Oracle) ist ja so eine, hat etwa 50mm, mein MTB hat bei der X9-Nabe 55mm. Was mir nichts ausmachen würde, wenn sich der Lagerabstand von 100mm auf 125mm (ist glaube ich beim Oregon) vergrößern würde, dann hätte man auch Platz genug für Speichen. Aber ist das wirklich nötig?

                  Edit: Ich verstehe sowieso nicht, warum die Bremse an die Kurbel montiert wird (Kris Holm), abgesehen von dem Argument, dass sonst der Speichenflanschabstand kleiner wird. Es ist eine konstruktiv sehr ungünstige Idee.
                  Last edited by imkreisdreher; 2014-09-24, 02:42 PM.
                  Pi ist genau 3

                  Comment


                  • #39
                    Originally posted by imkreisdreher View Post
                    Edit: Ich verstehe sowieso nicht, warum die Bremse an die Kurbel montiert wird (Kris Holm), abgesehen von dem Argument, dass sonst der Speichenflanschabstand kleiner wird. Es ist eine konstruktiv sehr ungünstige Idee.
                    Kris hatte die Schlumpf Nabe im Auge! Da geht nur die Scheib außen ....
                    municycle.com - unicycle.com Germany

                    Comment


                    • #40
                      Originally posted by imkreisdreher View Post
                      ...
                      Edit: Ich verstehe sowieso nicht, warum die Bremse an die Kurbel montiert wird (Kris Holm), abgesehen von dem Argument, dass sonst der Speichenflanschabstand kleiner wird. Es ist eine konstruktiv sehr ungünstige Idee.
                      bei so geringem flanschabstand flexen die laufräder. mach mal sidehops dann merkst du das recht ordentlich. es gibt in der belastung zwischen MTB und Muni schon deutlich mehr unterschiede als "nur" die halbierung der laufräder und verdoppelung der kraft.

                      bei 29 wird deas noch schlimmer und bei 36" funzt das mit innenliegend auch nicht mehr.
                      125mm naben machen das ganze nicht schneller aber man "eiert" mehr beim fahren.

                      was spricht denn gegen aussenliegende scheiben? funzt doch sehr gut.
                      bei tierquälern hört die toleranz auf.
                      wer elfenbein konsumiert tötet elefanten,
                      wer fleisch ißt quält und tötet
                      www.ridetriton.com

                      Comment


                      • #41
                        Originally posted by jogi View Post
                        was spricht denn gegen aussenliegende scheiben? funzt doch sehr gut.
                        Daß die Position der Kurbel - und damit auch der Bremsscheibe - auf der Achse nicht exakt definiert ist. Im schlimmsten Fall ist die Kurbel leicht geneigt, was nicht weiter stört solange da nicht eine Bremsscheibe dranhängt, die dann auch nicht orthogonal auf der Achse steht. Bei einem halben Grad Neigung bewegt sich eine 180er Bremsscheibe pro Radumdrehung 1,6mm hin und her. Bei 1 Grad Neigung sinds schon 3,1mm.
                        Wolfgang

                        Comment


                        • #42
                          da hast du recht, ich behelfe mir da mit distanzscheiben.

                          dasselbe problem hast du aber mit flanschen an der achse....ob ISIS oder was anderes ist dabei ach egal.
                          bei tierquälern hört die toleranz auf.
                          wer elfenbein konsumiert tötet elefanten,
                          wer fleisch ißt quält und tötet
                          www.ridetriton.com

                          Comment


                          • #43
                            Das einzige was mich stört an aussenliegenden Bremsscheiben ist die Tatsache, dass die Kurbeln einen hohen Q- Faktor haben müssen.

                            Mit geraden Kurbeln fährt es sich einfach mit mehr Zug, habe ich als ehemaliger Einradrennfahrer zumindest das Gefühl.

                            QX muss bei den neuen Einrädern nur noch 125/150 -er Dualkurbeln anbieten, dann ist die Sache perfekt.
                            Fährt seit 1981 Einrad..26 Zoll ist meine bevorzugte Radgrösse.

                            Mein Lieblingssetup:

                            QX Eleven- Sattel, QX26" Gabel, KH26 - Felge, Vee Tire T- Fatty 26x 3.0 Reifen

                            Einradshop Schweiz
                            Rasiershop
                            Schwimmbojen

                            Comment


                            • #44
                              Ich fahre viel lieber mit Kurbeln mit Q-Faktor, meiner Meinung nach hat man damit mehr Kontrolle. Und dass die Bremsscheibe außen liegt hat mich bisher auch noch nie gestört. Ich habe zwei Munis, eines mit außen- und eines mit innenliegender Scheibe. Kaputt ist mir noch keine der beiden Scheiben geworden, obwohl ich die außenliegende schon öfters gegen Steine, Bäume etc. geschleudert habe.
                              Außerdem hat das System von Kris den Vorteil dass die Lager nicht abgezogen werden müssen wenn man die Bremsscheibe tauschen möchte.
                              www.bikepark-info.com

                              Comment


                              • #45
                                Originally posted by Carina View Post
                                ... Außerdem hat das System von Kris den Vorteil dass die Lager nicht abgezogen werden müssen wenn man die Bremsscheibe tauschen möchte.
                                Stimmt. Ein wirklich wesentlicher Vorteil in meinen Augen. Das Q-axle Syste, könnte hier seine Stärken erst richtig ausspielen, aber Qu-Ax hat ja innenliegende Scheiben.

                                Was noch garnicht gesagt wurde: Das Design der Räder ist echt klasse geworden! Nur Schade, dass sie damit das Farbschema für das Rad was ich mir im Winter aufbauen will erwischt haben, dann ist es ja garnichts besonderes mehr

                                Bin echt auf die ersten Tester und Berichte gespannt!
                                Einradfahren in Sachsen:
                                einradsachsen.com
                                f/EinradSachsen
                                07.06.2020: Europamarathon

                                Comment

                                Working...
                                X